ReviewArschbombe

Band
10 MILES AWAY 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #279 
Titel
Right Here, Right Now 
Note
2.0 

Antstreet/NMD (28:54)

Wäre die italienische Fußballnationalmannschaft damals in der Kabine des Berliner Olympiastadions mit den musikalischen „Glanzstücken“ dieser Landsmänner beschallt worden, hätte sie das WM-Finale vor vier Jahren mit Sicherheit nicht gewonnen. Der Pop-Punk-Crossover des italienischen Quartetts klingt wie ein Jungfrauen-Cocktail aus den amerikanischen Pop-Punk-Barden Blink-182, den Chartstürmern Eiffel 65 und den Gitarrenriffs von Rockpüppchen LaFee. Hinzu gesellen sich grenzdebile Synthesizer-Beats, die man heutzutage nur noch bei ausgewählten osteuropäischen Eurovisions-Teilnehmern hört. Am meisten nervt jedoch der mit Auto-Tune-Effekten zugeballerte Knabenchorgesang, den die Azurblauen nach einem pfundigen Tiefschuss sicherlich besser hingekriegt hätten.


Lisa Stegner 2.0

AMAZONEMPFEHLUNG