ReviewArschbombe

Band
10 MILES AWAY 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #279 
Titel
Right Here, Right Now 
Note
2.0 

Antstreet/NMD (28:54)

Wäre die italienische Fußballnationalmannschaft damals in der Kabine des Berliner Olympiastadions mit den musikalischen „Glanzstücken“ dieser Landsmänner beschallt worden, hätte sie das WM-Finale vor vier Jahren mit Sicherheit nicht gewonnen. Der Pop-Punk-Crossover des italienischen Quartetts klingt wie ein Jungfrauen-Cocktail aus den amerikanischen Pop-Punk-Barden Blink-182, den Chartstürmern Eiffel 65 und den Gitarrenriffs von Rockpüppchen LaFee. Hinzu gesellen sich grenzdebile Synthesizer-Beats, die man heutzutage nur noch bei ausgewählten osteuropäischen Eurovisions-Teilnehmern hört. Am meisten nervt jedoch der mit Auto-Tune-Effekten zugeballerte Knabenchorgesang, den die Azurblauen nach einem pfundigen Tiefschuss sicherlich besser hingekriegt hätten.


Lisa Stegner 2.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen