ReviewArschbombe

Band
BAKTERIA 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #271 
Titel
Defecate! Suffocate! Mutilate! Masturbate! 
Note
1.0 

BAKTERIA sind also Mexikaner. Ihr Sänger hat mal bei einem Gig wen abgeknallt. In Deutschland dürfen sie nicht auftreten. Wow! Wie witzig! Das Gelaber im Bandinfo soll wahrscheinlich darüber hinweghelfen, dass „Defecate! Suffocate! Mutilate! Masturbate!“ massiv arschbombig ausgefallen ist. Das todöde Ding schafft es tatsächlich, ohne nennenswerte Härte oder Geschwindigkeit auszukommen, und nervt mit einer synthetisch-eierlosen, unräudigen Produktion sowie null Band-Feeling (da rocken diverse norwegische Ein-Personen-Haushalte besser). Songtitel wie ´Shit In The Pussy´, ´Feed Feces To The Foetus´, ´Shit On My Pubes´ und ´Shit Vomit Enema Orgy´ legen aber ohnehin nahe, dass hier ein paar Zweijährige am Werk sind, die noch knietief in ihrer analen Phase hängen. Echte Scum-Rock-Fanatiker werden nicht mal müde lächeln. Oder anders ausgedrückt: Geht kacken!


Jan Jaedike 1.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen