ReviewArschbombe

Kategorie
Arschbombe 
Note
1.0 

(36:54)
- Grindcore/Noise -
Hurra, die Band mit der singenden Kröte ist wieder da! Ich gebe es ja zu: Bis zu einem gewissen Grad sind NEGLIGENT COLLATERAL COLLAPSE echt witzig, aber ernsthaft anhören kann sich diesen Quatsch doch niemand. Diese Platte ist ja noch schlechter als der Vorgänger „Paranormal Nanodivision“! Nicht, dass sich musikalisch irgendwas geändert hätte. Noch immer sägen die Gitarren komplett undifferenziert durch das chaotische Gesamtbild - mit Riffs, die jede Vollhupe nach drei Übungsstunden komponieren kann. Obendrüber dann besagte Kröte, die - mal mehr, mal weniger zum Rhythmus passend - ihre Laute über diese Pampe legt. Und wenn man die Kopfhörer überzieht und sich richtig anstrengt, hört man ganz leise im Hintergrund auch so was wie ein Schlagzeug. Unfassbar! Ich verstehe diese Musik offenbar einfach nicht. Und den einen Punkt gibt´s auch nur für das durchaus unterhaltsame und lehrreiche Booklet.


Frank Albrecht 1.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen