ReviewArschbombe

Band
THE MYSTERY 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #224 
Titel
Scars 
Note
3.0 

(46:35)
Sängerin Denise Olbrich klingt wie eine Kreuzung aus Doro und Juliane Werding, wobei sie von beiden Damen nicht unbedingt die besten Seiten geerbt hat. Ihre instrumentale Backing-Mannschaft hätte es ihr aber allein schon durch die Wahl der richtigen Tonarten leichter machen können. Die sehr kraftlosen Achtziger-Jahre-Metal-Verschnitte plätschern unspektakulär dahin; die Ohren nicht auf Durchzug zu schalten, fällt sehr schwer. „Scars“ wird wohl ein Einzelfall bleiben; für weitere und höhere Aufgaben haben sich THE MYSTERY nicht empfohlen.


Robert Pöpperl-Berenda 3.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen