ReviewAlbum

Band
LUCA PRINCIOTTA BAND 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Rough Blue 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.0 

Metalville/Rough Trade (42:17)
Luca Princiotta ist seit 2006 Doro-Gitarrist, hat aber immer wieder bei anderen Bands mitgewirkt. Nun wagt sich der Italiener mit seiner zweiten Soloscheibe (das Debüt liegt schon acht Jahre zurück) wieder auf gänzlich anderes Terrain. Auf diesem verbindet der ehemalige Blaze-Gitarrist gekonnt und gut produziert Jazz- und Blues-Einflüsse mit hartem Rock, und bestimmt dürfte er in seiner Jugend auch viel Joe Satriani gehört haben. Herausgekommen ist ein recht abwechslungsreiches Album, das mit Heavy Metal allerdings wenig zu tun hat, dem Gitarristen aber bestimmt eine Herzensangelegenheit ist. Die meisten Fans seiner Stammband dürften das komplexe Songmaterial und die Stilmischung, bei der viele Songs Instrumentals sind, aber sicherlich wenig ansprechen.


Wolfram Küper 6.0

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen