ReviewAlbum

Band
BAD WOLVES 
Kategorie
Album 
Heft
RH #373 
Titel
Disobey 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.5 

Eleven Seven/Membran (50:00)
Hinter BAD WOLVES stecken Drummer John Boecklin (ex-DevilDriver), Frontmann Tommy Vext (ex-Divine-Heresy), Ex-God-Forbid-Gitarrist Doc Coyle, Bury-Your-Dead-Sechssaiter Chris Cain und Vimic-Bassist Kyle Konkiel. Die größte mediale Aufmerksamkeit erhaschte die Band aber nicht für ihre Allstar-Besetzung, sondern durch zwei besondere Anlässe: Zum einen sprang Vext bei der 2017er Europatour für Ivan Moody bei Five Finger Death Punch ein, zum anderen coverten die BAD WOLVES für ihr Album den The-Cranberries-Klassiker ´Zombie´. Der Track sollte eine Gast-Performance der Original-Sängerin Dolores O´Riordan beinhalten, die aber just am Tag der geplanten Aufnahme verstarb. Das Stück wurde nun ohne Dolores´ Vocals veröffentlicht und setzte sich weltweit an die Spitze der Rock- und Metal-Charts. Das dazugehörige Album kann zwar einige vertrackte Arrangement-Ideen und schöne Gesangsmelodien vorweisen, die aber größtenteils in das Modern-Metal-typische Radioformat gegossen werden. In Kombination mit einer klinischen Produktion klingt „Disobey“ trotz der Ansammlung musikalischen Talents über weite Strecken recht seelenlos.


Ronny Bittner 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen