ReviewAlbum

Band
PERZONAL WAR 
Kategorie
Album 
Heft
RH #372 
Titel
Neckdevils - Live 
Erscheinungsjahr
2018 
Note

Metalville/Rough Trade (77:17 + DVD)
Was lange währt, wird endlich gut - auf den ersten Live-Release der „deutschen Metallica“, PERZONAL WAR aus Troisdorf bei Bonn, trifft diese gern bemühte Binsenweisheit ohne Wenn und Aber zu. Schließlich wurde das CD/DVD-Package anlässlich des 20-jährigen Wiegenfests der Rheinländer am 29.10.2016, also bereits vor 18 Monaten, im Kultclub Kubana in Siegburg mitgeschnitten. Unterstützt von diversen Gastmusikern - z.B. dem ehemaligen Rage-Gitarrenhexer Victor Smolski (Almanac), Arkadius Antonik von Suidakra und den ehemaligen PW-Bandmitgliedern Frank Buchwalter, Sascha Kerschgens und Sven Schmoll -, führt uns der Vierer durch sämtliche acht Studioalben seit 1998. Dabei hat die Combo um Gitarrist/Sänger Metti Zimmer und Drummer/Producer Martin Buchwalter (u.a. Destruction, Tankard) gottlob nicht den Fehler gemacht, die Aufnahmen im Studio zu stark zu bearbeiten oder die Publikumsreaktionen auf Stadionlautstärke aufzublasen. So klingt „Neckdevils - Live“ angenehm authentisch und eignet sich aufgrund des Best-of-Charakters der beiden Tonträger - die von fünf Kameras mitgeschnittene DVD enthält im Gegensatz zur knapp 80-minütigen Live-CD übrigens den kompletten, gut zweistündigen Set der Kapelle nebst Interview und dem ´Deadman´s Theories´-Videoclip - als Einstieg für all jene, denen der Name PERZONAL WAR bzw. famose Studioalben wie „Bloodline“, „Captive Breeding“ oder „The Last Sunset“ bislang nichts sagten.


Uwe "Buffo" Schnädelbach

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen