ReviewAlbum

Band
LIGHT THE TORCH 
Kategorie
Album 
Heft
RH #371 
Titel
Revival 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
8.5 

Nuclear Blast/Warner (43:23)

PLUS-MINUS

Namenswechsel werden für Bands nicht selten zum Genickbruch, doch die ehemaligen Devil-You-Know-Recken könnten mit einem blauen Auge davonkommen. Nach der Trennung von ihrem Schlagzeuger und der Umbenennung in LIGHT THE TORCH haben die Amerikaner ihren Sound einer Frischzellenkur unterzogen. „Revival“ wirkt eine ganze Spur ausgereifter und songorientierter, weshalb die Band um den ehemaligen Killswitch-Engage-Fronter Howard Jones mehr als auf den beiden Devil-You-Know-Vorgängerscheiben überzeugt. Das liegt neben den strafferen Songstrukturen und der Konzentration auf Hooks auch an der Produktion von Josh Gilbert, der dem souligen Organ von Jones genügend Platz einräumt. Die Extreme- und Djent-Metal-Versatzstücke, zu denen Jones sich in der Vergangenheit eher schlecht als recht abmühte, sind hingegen in den Hintergrund gerückt, stattdessen regieren emotionale Midtempo-Kompositionen, die geschickt mit Dynamiken und Grooves spielen. Coole Modern-Metal-Scheibe!
Ronny Bittner
8,5

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, und nicht einmal ein doppelter Howard Jones könnte dem Patienten Metalcore wieder auf die Beine helfen. Gerade weil man seine Stimme wohl auf ewig mit mindestens einem genredefinierenden Album in Verbindung bringt („The End Of Heartache“, 2004), muss er sich auf ewig an seiner alten Band messen lassen, egal in welchem Umfeld er ans Mikro tritt. Dadurch, dass der Mann mit der Goldkehle jeder Konstellation von Musikern seinen Stempel aufdrückt, müssen die Komponisten bzw. Instrumentalisten die breiten Fußstapfen von Killswitch Engage ausfüllen, und das schafft die abgehalfterte „Modern“-Metal-Halbprominenz hinter dem Frontmann einfach nicht. LIGHT THE TORCH jonglieren so lehrbuchmäßig mit obligatorischen Stil-Elementen, dass man das gefällig abnicken darf, am Ende aber doch lieber zu den Szeneklassikern greift.
Andreas Schiffmann
5


Ronny Bittner und Andreas Schiffmann 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen