ReviewAlbum

Band
BOREALIS 
Kategorie
Album 
Heft
RH #371 
Titel
The Offering 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

AFM/Soulfood (61:21)
So schrecklich das Thema des Albums „The Offering“ ist (eine Sekte, die ihrer Gottheit Kinderopfer bringt, um das Leid der Menschheit zu beenden), so düster, unheilvoll, zornig und leidend klingt auch die Musik von BOREALIS. Druckvoll, heavy und trotzdem sehr melodisch schallt es aus den Boxen, während Sänger Matt Marinelli die ganze Bandbreite von wütend grunzend (´The Offering´) bis emotional flehend (´The Devil´s Hand´) mit links raushaut. Progressive und symphonische Ausflüge lassen die Platte noch facettenreicher klingen, ohne sie zu zerfasern oder zu überfrachten. Die musikalische Ähnlichkeit zu Evergrey ist zwar auch weiterhin greifbar, dennoch scheinen sich die Kanadier auf ihrem vierten Album ein paar Bahnen weiter von ihren skandinavischen Vorbildern freigeschwommen zu haben. Prima Platte!


Alexandra Michels 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG