ReviewAlbum

Band
BONFIRE 
Kategorie
Album 
Heft
RH #371 
Titel
Temple Of Lies 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
8.0 

AFM/Soulfood (43:35)
„Temple Of Lies“ ist bereits das zweite BONFIRE-Album in Folge mit derselben Besetzung. Diese Stabilität tut den Heavy-Rockern hörbar gut, zumal Stimmakrobat Alexx Stahl das Potenzial für heftigeres Songmaterial mitbringt. Diese Gelegenheit packte Songschreiber/Gitarrist Hans Ziller am Schopf, um die Platte mit einigen richtig harten Wuchtbrummen (´Temple Of Lies´, ´Stand Or Fall´) zu versehen, an denen Judas Priest und Konsorten ihre Freude hätten. Bandtypische Arena-Rock-Midtempo-Nummern (´Feed The Fire´, ´Crazy Over You´) sind selbstredend ein wichtiger Bestandteil des Werks, zudem zeigen sich die Herren aber auch offen für Sound-Experimente, siehe das Reggae-lastige ´I Help You Hate Me´ und kleine Späße epischen Ausmaßes wie den Bonustrack ´Friedensreich II´, eine humoristische, 20-minütige Soundcollage, für die allein es sich lohnt, sich die Digipak-Edition anzuschaffen. Läuft bei BONFIRE!


Alexandra Michels 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG