ReviewAlbum

Band
NO MAN 
Kategorie
Album 
Heft
RH #370 
Titel
Returning Jesus 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

Der vierte NO-MAN-Longplayer „Returning Jesus“ von 2001 zählt zu den besseren gemeinsamen Releases von Steven Wilson und Tim Bowness und bietet mit seinem leicht floydigen Singer/Songwriter-Ambient-Prog edles Kopfhörer-Futter für ruhige Abende, an denen das Hirn durchaus ein wenig gefordert werden darf. Über Kscope/Edel ist jetzt eine Doppel-CD-Version mit dem von Wilson remasterten Originalalbum, 15 guten B-Seiten, Demotracks und Alternativ-Versionen sowie einem informativen Booklet erschienen.
Dieses Review stammt aus der "Dr. Prog-Rubrik".


Michael Rensen 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen