ReviewAlbum

Band
WE SELL THE DEAD 
Kategorie
Album 
Heft
RH #370 
Titel
Heaven Doesn´t Want You And Hell Is Full 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
7.5 

Earmusic/Edel (42:44)
Es ist doch meist das Gleiche mit Supergroups: Man hat im Vorfeld aufgrund der beteiligten Mitglieder hohe Erwartungen, die bei der Veröffentlichung eher enttäuscht als erfüllt werden. Auch WE SELL THE DEAD erfinden das Rad nicht neu, ziehen sich mit „Heaven Doesn´t Want You And Hell Is Full“ aber achtbar aus der Affäre: Spiritual-Beggars-Sänger Apollo Papathanasio, In-Flames-Gitarrist Niclas Engelin, Drömrikets-Bassist Jonas Slättung und der ehemalige HIM-Drummer Gas Lipstick legen mit ihrem Debüt eine unaufgeregte, mystische, teilweise etwas langatmige Scheibe in der Schnittmenge von Doom-, Power- und Gothic Metal aufs Parket, die sich inhaltlich mit den Taten von Jack The Ripper beschäftigt. Die Band kann mit einigen Ohrwürmern und beklemmender Atmosphäre auftrumpfen, lässt aber noch ein wenig die eigenständige Geschmacksnote vermissen. Fans von Spiritual Beggars und allem, was Leif Edling in den letzten Jahren so angepackt hat, sollten ein Ohr riskieren.


Ronny Bittner 7.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen