ReviewAlbum

Band
SUGARCANE 
Kategorie
Album 
Heft
RH #370 
Titel
Minded For The Radio 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.5 

Mighty/Soulfood (50:11)
SUGARCANE sind quasi frisch geschlüpft im Rock´n´Roll-Kosmos. Kaum tausend Freunde zählt die Facebook-Seite der Dänen, die mit „Minded For The Radio“ ihren ersten Longplayer auf den Markt bringen. Der Sound des Trios ist ein Flirt mit dem Hardrock-Arena-Sound der achtziger Jahre, der gleichzeitig bodenständig daherkommt und sich in seinen ruhigsten Momenten auch an einem Lagerfeuer gut machen würde. Irgendwo zwischen Hardrock-Mähnen, die in der Ventilator-Brise wehen, und öliger Hinterhof-Garage liegt die Musik der 2014 gegründeten Band, die zwar Creed, Nickelback und 3 Doors Down als ihre Einflüsse bezeichnet, aber eigentlich musikalisch viel stärker in einer früheren Dekade verhaftet ist. ´Let The Love Begin´ und ´When The Fire Is Burning´ sind mit heavy Riffing getränkte Hardrock-Hymnen, die einen guten Gegenpol zu ruhigeren Songs wie ´Speak To Me´ und ´Where Is My Home´ bilden und die „Minded For The Radio“ zu einem soliden Einstand machen, der zwar weit von der Genre-Top-Liga entfernt ist, aber einen ordentlichen Eindruck hinterlässt.


Conny Schiffbauer 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen