ReviewAlbum

Band
STARBLIND 
Kategorie
Album 
Heft
RH #370 
Titel
Never Seen Again 
Erscheinungsjahr
2018 
Note
6.5 

Pure Steel/Soulfood (51:52)
Bock auf Maiden? Dann bitte „Never Seen Again“ eintüten! Die seit 2013 existierenden STARBLIND haben jedenfalls Bock und ihre Hausaufgaben gründlich gemacht - mehr Maiden geht kaum. Die Riffs, die ruhigen Parts, die Gesangslinien und die oft verblüffend Dickinson-mäßige Stimme von Marcus Sannefjord Olkerud lassen nur den Schluss zu, dass es für STARBLIND nix Geileres als Steve Harris und Kollegen gibt. Das führt zu lupenreinen Kopien, die nett gemacht und gespielt sind. Und solange es den Schweden Spaß macht, sie damit sogar einen Plattenvertrag ergattern und vor traditionellen Metalfans garantiert abräumen, ist ja auch alles im grünen Bereich, oder? Ich werfe jetzt jedenfalls Maiden rein - das Original.


Jenny Rönnebeck 6.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen