ReviewAlbum des Monats

Band
DEATH ANGEL 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #349 
Titel
The Evil Divide 
Erscheinungsjahr
2016 
Note
8.5 

Nuclear Blast/Warner (45:18)
Okay, okay, es ist hochgradig spekulativ, aber in einer Zeit, in der sich gefühlt die gesamte Bay-Area-Szene mit ihrer Vergangenheit versöhnt und darüber rhabarbert, welche Kraft sie aus der Reise zu ihren Wurzeln zieht, ist es so abwegig nicht, dass sich DEATH ANGEL-Fronter Mark Osegueda vor den Aufnahmen zu „The Evil Divide“ mit den Platten auseinandergesetzt hat, die ihn zu Beginn seiner Karriere beeinflusst haben. Saxon dürften dabei gewesen sein, Maiden sowieso und natürlich UFO. Und Michael Schenker. Vielleicht sogar Kirk Hammett, der seinem Kumpel Mark bei diesen Listening-Sessions ein weiteres Metallica-T-Shirt aus seligen Demo-Tagen zugesteckt hat. Was das mit „The Evil Divide“ zu tun hat? Nun, zum einen ist es einfach eine schöne Geschichte, zum anderen würde es erklären, warum DEATH ANGEL auf dem mittlerweile achten Studioalbum der Bandkarriere verstärkt melodiöse Gesangsparts und Soli in das wie immer technisch anspruchsvolle Riffgewitter integriert haben - was dem Quintett exzellent zu Gesicht steht und dem Album so manchen Aha-Moment beschert. Das zu Beginn an ´Only´ von Anthrax erinnernde ´Cause For Alarm´ ist so einer, die Blind-Guardian-Gedächtnis-Harmonien bei ´Father Of Lies´ ebenfalls, und auch das (für DEATH ANGEL-Verhältnisse) hardrockige ´It Can´t Be This´ konnte man nicht unbedingt erwartet. Tolle Band, tolles Album!


DISKOGRAFIE (Studioalben)

The Ultra-Violence (1987)
Frolic Through The Park (1988)
Act III (1990)
The Art Of Dying (2004)
Killing Season (2008)
Relentless Retribution (2010)
The Dream Calls For Blood (2013)
The Evil Divide (2016)

LINE-UP

Mark Osegueda (v.)
Rob Cavestany (g.)
Ted Aguilar (g.)
Damien Sisson (b.)
Will Carroll (dr.)

DIE PATEN


Wer die folgenden Acts mag, wird auch bei „The Evil Divide“ durchdrehen:

Metallica * Testament * Exodus * Forbidden * Iron Maiden * Motörhead * Sacred Reich * Judas Priest * Heathen * Megadeth * Anthrax * Overkill * Annihilator * Vio-lence * Kreator * Slayer


Thomas Kupfer 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG