ReviewAlbum des Monats

Band
THE TEMPERANCE MOVEMENT 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #344 
Titel
White Bear 
Erscheinungsjahr
2015 
Note
8.0 

Earache/Soulfood (36:08)
Eine Blitzkarriere im Zeitraffer: Die vor vier Jahren gegründeten THE TEMPERANCE MOVEMENT wurden für das gleichnamige Debüt nicht nur mit Auszeichnungen überhäuft, sondern spielten sich von den kleinen Clubs direkt ins Vorprogramm der Rolling Stones. Auf persönliche Einladung von Sir Mick Jagger, wie zu hören war, der sich in dem britischen Quartett zu einem guten Teil selbst erkannt haben dürfte. Musikalisch sozialisiert wurden THE TEMPERANCE MOVEMENT nämlich mit Alben von Humble Pie, Free, The Faces und natürlich den Stones, den großen britischen Bluesbands, deren Einflüsse man geschmackssicher zitiert, aber zusätzlich mit einem Schuss Soul versieht. „White Bear“ ist eine tolle Classic-Rock-Platte voller kleiner, dafür umso feinerer Hits, deren Magie sich nicht immer beim ersten Durchlauf entfaltet, die aber das unglaubliche musikalische Potenzial der Newcomer zeigt. Und wenn man einen Sänger wie den Schotten Phil Campbell in der Band hat, der zwischen Rock, Blues und Balladen spielerisch leicht die gesamte Bandbreite seiner beeindruckenden Stimme abruft, ist das ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.


Thomas Kupfer 8.0

AMAZONEMPFEHLUNG