ReviewAlbum des Monats

Band
AVATARIUM 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #342 
Titel
The Girl With The Raven Mask 
Erscheinungsjahr
2015 
Note
9.0 

Nuclear Blast/Warner (50:03)
Song des Jahres? You fuckin´ bet. Der eröffnende Titeltrack - perfektes Riff, perfekter Refrain, perfekter Drive - lässt „The Girl With The Raven Mask“ schon nach wenigen Minuten gewinnen und setzt ähnliche Glückshormone frei wie das Super-Material der 2014er EP „All I Want“, die ja bereits eine Steigerung zum (sehr guten!) 2013er Full-length-Einstand „Avatarium“ war. In eine ähnliche Kerbe schlägt ´Run Killer Run´, an sechster Stelle des Albums sinnvoll positioniert, weil man dazwischen und danach aufpassen muss, denn die SchwedInnen, bei denen Candlemass-Kopf Leif Edling aus gesundheitlichen Gründen momentan nur im Studio zugegen ist, während er auf der Bühne von Tiamat-Basser Anders Iwers ersetzt wird, haben eine ganz eigene Mischung angerührt: Auf ein doomiges Grundgerüst, da kann Edling nicht aus seiner Haut, stapeln Gitarrist und Co-Songwriter Marcus Jidell und der stets präsente Keyboarder Carl Westholm, der nahezu ausschließlich warme, geschmackvolle, grandiose Uriah-Heep- und Deep-Purple-Orgel-Teppiche auslegt, Classic-Rock/Metal sowie das Beste aus den Sechzigern, Siebzigern und von heute, das Prog und Psych hervorgebracht haben, und lassen sich das auch in den einzelnen Songs sehr variable, aufwändig arrangierte Ergebnis von der neuen Grande Dame des Metal-Gesangs, Jennie-Ann Smith, endgültig vergolden. Die ruhigen Stellen der Platte, und davon gibt es verdammt viele, muten nie „balladesk“ oder gar „kommerziell“, weil „kitschig“ an, sondern sind - im Sinne der Vorreiter - logischer, unersetzbarer Teil des Ganzen, mal die Ruhe vor dem Sturm, mal die danach. ´Hypnotized´, ´Ghostlight´ und ´The Master Thief´ stellen bereits Stoff von Könnern für Kenner dar, ´The January Sea´, ´Pearls And Coffins´ sowie ´Iron Mule´ klingen erst recht zügellos: In diesem Genre wird man momentan schlicht und einfach nichts Besseres finden. Läuft bei euch, AVATARIUM!


DISKOGRAFIE

Moonhorse (EP, 2013)
Avatarium (2013)
All I Want (EP, 2014)
The Girl With The Raven Mask (2015)


LINE-UP

Jennie-Ann Smith (v.)
Marcus Jidell (g.)
Leif Edling (b.)
Anders Iwers (b., nur live)
Carl Westholm (keys)
Lars Sköld (dr.)


DIE PATEN
Wer auf folgende Bands steht, wird auch an „The Girl With The Raven Mask“ seine helle Freude haben:

Candlemass * Uriah Heep * Deep Purple * Black Sabbath * Tiamat * Amorphis * Ghost * Year Of The Goat * Opeth * Blood Ceremony * Enslaved * Sólstafir * Jex Thoth * Seamount * Uncle Acid & The Deadbeats


Ein Interview mit AVATARIUM findet ihr auf den Seiten 30/31 in diesem Heft!


Boris Kaiser 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG