ReviewAlbum des Monats

Band
STEVEN WILSON 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #334 
Titel
Hand. Cannot. Erase. 
Erscheinungsjahr
2015 
Note
8.5 

Kscope/Edel (66:09)
Die kreative Reise des hypertalentierten Mr. Wilson geht weiter. Statt im Fahrwasser seines megaerfolgreichen Prog-Überwerks „The Raven That Refused To Sing“ einen stilistisch ähnlichen Nachfolger in die Charts zu drücken, erschließt der Brite auf „Hand. Cannot. Erase.“ mal wieder neue Klanghorizonte. In einem wunderbar schlüssigen Miteinander von digitalen und analogen Sounds, von Sixties-Vibes, Seventies-Prog, Achtziger-Pop, Neunziger-Rock und Nuller-Melancholie treffen Computersounds auf Mellotron- und Hammond-B3-Läufe, Ambient-Träumereien auf vereinzelte Metal-Riffs, alte King Crimson, Pink Floyd, Yes und Genesis auf Kinderchöre, Streicher-Arrangements und postmoderne Elektronik-Montagen. Musikalisch ist „The Raven...“ stärker, weil für Steven diesmal das Textkonzept weiter im Vordergrund steht und ihm nicht ganz so viele geniale Melodien in die Songs gerutscht sind, über weite Strecken vermag „Hand. Cannot. Erase.“ aber dennoch zu faszinieren. Insbesondere die an Porpupine Tree zu „Stupid Dream“-Zeiten erinnernden ´3 Years Older´ und ´Routine´ (tolles David-Gilmour-Tribute-Gitarrensolo!), das beeindruckende Instrumental ´Regret #9´ (phänomenales Moog-Solo!) und der 13-minütige Gänsehäuter ´Ancestral´ (der einzige Song mit Beiträgen von Flötist/Saxofonist Theo Travis) sind wertvolle Juwelen, die inspiriert und elegant 50 Jahre Musikgeschichte zusammenfassen.

Diskografie (nur Soloalben)

Insurgentes (2008)
Grace For Drowning (2011)
The Raven That Refused To Sing (And Other Stories) (2013)
Hand. Cannot. Erase. (2015)
Line-up  
Steven Wilson (v./g./b./keys)
Guthrie Govan (g.)
Dave Gregory (g.)
Nick Beggs (b.)
Adam Holzman (keys)
Marco Minnemann (dr.)
Chad Wackerman (dr.)
Theo Travis (sax./fl.)
Ninet Tayeb (v.)
Katherine Jenkins (v.)
 
Die Paten   

Wer folgende Acts mag, wird auch „Hand. Cannot. Erase.“ ins Herz schließen:
Porcupine Tree * King Crimson * Storm Corrosion * Pink Floyd * alte Genesis * alte Yes *  Opeth * Blackfield * No-Man * Anathema * Wisdom Of Crowds * Peter Gabriel * Tears For Fears * Tangerine Dream
Ein ausführliches Interview mit Steven Wilson findet ihr in diesem Heft ab Seite 42.


Michael Rensen 8.5

AMAZONEMPFEHLUNG