ReviewAlbum des Monats

Band
TURBONEGRO 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #302 
Titel
Sexual Harassment 
Erscheinungsjahr
2012 
Note
9.0 

Volcom/Alive (33:44)
Die Beantwortung der wichtigsten drei Fragen zuerst: Kann der neue Sänger, der Engländer Tony „The Duke Of Nothing“ Sylvester, seinem Vorgänger Hank Von Helvete das Wasser reichen? Nun, Happy Tom und seine TURBONEGROs waren clever und haben nicht nach einer Kopie der genialen, aber zwischenmenschlich unverdaulichen „Clockwork Orange“-Tucke gefahndet. Tony ist ein völlig anderer, aber ebenfalls eigenständiger und eigenwilliger Charakter mit kräftiger Rock´n´Roll-Reibeisenröhre, Hardcore/Punk-Background, ausgestattet mit dem nötigen band- und sexaffinen Humor. Er hievt die Truppe in musikalisch knackigere Gefilde und singt trotz Rauheit facettenreich. Fazit: eine sehr gute Personalentscheidung.
Können unsere Lieblingsmatrosen ihre Talfahrt stoppen, die mit „Retox“ eingesetzt hatte? Ja! „Sexual Harassment“ kombiniert alle Stärken der Göttergaben „Apocalypse Dudes“ und „Party Animals“ sowie der räudigen Schönheit „Ass Cobra“. Ein Best-of-Album, sozusagen.
Und drittens: Gibt´s endlich wieder echte Turbo-Hits? Jede Menge, Freunde! Die Band donnert von altem US-Punk inspirierte, ruppige Granaten (´The Nihilistic Army´, ´Buried Alive´, ´Hello Darkness´), sie begeistert mit AC/DC-artigen Smashern (´Tight Jeans Loose Leash´, ´Dude Without A Face´), und sie lässt die Basis mit Hilfe von echten Classic-Rock/Glam/R´n´R-Geniestreichen jubeln: Das göttliche ´Mister Sister´ (Kinder, der Text!), der Partyknaller ´Shake Your Shit Machine´ sowie die Single ´You Give Me Worms´ gehören zu den geilsten Nummern, die TRB/NGR jemals geschrieben haben.
Fazit: „Sexuelle Belästigung“ ist von Anfang bis Ende ein tolles, kunterbuntes Album, ich habe nach dreiwöchiger Dauerbeschallung keinerlei Füllware entdeckt, die Platte wurde eingebettet in eine große, direkte, sehr luftige Rock-Produktion (Electric Lady Studios, New York) - und dürfte als DAS Comeback-Album des Jahres 2012 in die Annalen eingehen. I got erection!

Diskografie (Alben)
Hot Cars And Spent Contraceptives (1992)
Helta Skelta (1993)
Never Is Forever (1994)
Ass Cobra (1996)
Apocalypse Dudes (1998)
Scandinavian Leather (2003)
Party Animals (2005)
Retox (2007)
Sexual Harassment (2012)

Line-up:
Happy Tom (b.)
Tony Sylvester (v.)
Euroboy (g.)
Rune Rebellion (g.)
Pål Pot Pamparius (keys/g.)
Tommy Manboy (dr.)

Und das sagt Happy Tom (b.):
»Holy shit! That is VERY cool! Mit „Sexual Harassment“ hieven wir das Deathpunk-Biest auf ein neues Level. Das Biest ist nun tighter, bedeutender, lauter, schmutziger und mehr in die Fresse denn je - und zwar auf eine triumphierende Art und Weise. Das Ganze ähnelt einer Fußballschlägerei, bei der die Hooligans samt und sonders hochprofessionelle MMA-Kämpfer sind, allerdings sturzbetrunkene. Erstmals nach langen Jahren hatten wir richtig Spaß bei den Albumaufnahmen, und ihr könnt das auch hören: Das Album strotzt nur so vor Energie, und unser absoluter Wille zur Macht dröhnt aus den Lautsprechern. Ein ansteckender Spirit! Tonys Stimme sowie seine gesamte Erscheinung und Persönlichkeit haben Turbo einen Kick verpasst, und Tommys klassisches Drumming ist so kompromisslos gut. Es erscheint wenig verwunderlich, dass selbst die größten Old-School-Skeptiker die „neuen“ Turbo so herzlich empfangen haben.«

Wer TURBONEGRO verehrt, braucht auch folgende Bands für ein glückliches Leben:
AC/DC * Rose Tattoo * Poison Idea * Kiss * Motörhead * Ramones * Black Flag * Circle Jerks * Mötley Crüe * Gluecifer * The Hellacopters * The Sweet


Wolf-Rüdiger Mühlmann 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG