ReviewAlbum des Monats

Band
IN FLAMES 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #251 
Titel
A Sense Of Purpose 
Erscheinungsjahr
2008 
Note
9.0 

(48:29)
Manchmal - ich betone: manchmal - ist es wirklich so: Man hört die Platte einer sogenannten „Mega-Band“, die man zugegebenermaßen schon immer richtig gut fand, und man versteht auf einmal ganz plötzlich, WARUM diese Band eigentlich so groß ist. Dabei liegt die Antwort gerade im hier vorliegenden Fall auf der Hand: IN FLAMES sind in ihrem Bereich besser als die komplette Konkurrenz, denn IN FLAMES schreiben ohne Wenn und Aber die stärkeren Songs. So einfach ist das.
Mit anderen Worten: „A Sense Of Purpose“ enthält NUR Hits, wird auch nach wochenlanger Dauerrotation NIE langweilig und verbindet Härte, Melodie und Experimentierfreudigkeit, alte Schule und moderne Sounds auf gelungenste Weise. Dazu hat man ein großes, auf den letzten Platten vorherrschendes Problem ausgemerzt: den inadäquaten Sound. Auf „A Sense Of Purpose“ klingt alles echt, die Produktion ist warm, es tönt nach Heavy Metal, Rock, Proberaum und Bühne. Das Album ist keine Wand - es ist ein ganzes Zimmer. „A Sense Of Purpose“ darf atmen und leben.
Vielleicht fehlt IN FLAMES anno 2008 der Furor der Jugend, vielleicht sind die Schweden tatsächlich erwachsen geworden. Aber vielleicht ist das auch gut so.


Boris Kaiser 9.0

AMAZONEMPFEHLUNG