ReviewAlbum des Monats

Band
NEW AMERICAN SHAME 
Kategorie
Album des Monats 
Heft
RH #165 
Titel
New American Shame 
Note
9.5 

(45:35)
Mannmannmann, das hat aber gedauert! Mit über einem Jahr Verspätung erscheint der Überflieger '99 endlich auch bei uns und hat sich verdientermaßen an der Spitze der Richterskala festgebissen. "New American Shame", das Debüt der US-Newcomer (über die ich nicht viel mehr weiß, als dass einer ihrer Fans Lars Ulrich heißen soll, wofür die Jungs ja auch nix können), begeistert hier im Hause absolut jeden - von unserer angepunkten Lager-Crew über die gesamte Redaktion bis hin zu unseren Online-Freaks. Kaum ein Tag vergeht, an dem die Scheibe nicht aus mindestens drei Büros gleichzeitig dröhnt - und das mit gutem Grund: So rotzig, frisch und energisch hat seit The Poor keine neue Rock'n'Roll-Band mehr geklungen, alle Hellacopters und Backyard Babies dieser Welt eingeschlossen! Zwar heißen die geistigen Väter dieses Sounds eindeutig AC/DC, aber auch Angus & Co. würden NEW AMERICAN SHAME lieben, da bin ich mir todsicher. Womit im Prinzip alles gesagt wäre: Die beste Newcomer-Band der letzten beiden Jahre gehört in jede Rock'n'Roll-Sammlung! Sofort kaufen oder als Aboprämie beim Rock Hard abstauben!


Götz Kühnemund 9.5

AMAZONEMPFEHLUNG