RH #375Interview

TAD MOROSE

Eile mit Weile

Tad Morose

Gitarrist Christer „Krunt“ Andersson, der seit der Gründung von TAD MOROSE die einzige personelle Konstante bei den schwedischen Power-Metal-Veteranen ist, brutzelt an einem heißen Juni-Samstag an irgendeinem Strand vor sich hin, als er sich zum Interview meldet, und ist nicht nur der Sonne wegen gut aufgelegt – schließlich hat seine Band gerade mit „Chapter X“ ein bombiges neues Album vorgelegt.

Christer, „Chapter X“ enthält 14 Songs und im Grunde kein Füllmaterial. Wie habt ihr das auf eure alten Tage hinbekommen?

»Keine Ahnung, wir haben eigentlich genauso an neuen Songs gearbeitet wie immer. Bei uns dauert zwar alles ein bisschen länger, doch das zahlt sich am Ende aus. Wir lassen uns Zeit und sind froh darüber, dass wir uns nicht unter Druck zu setzen brauchen, weil wir nie darauf aus waren, großen Erfolg mit unserer Musik zu haben. Es ging immer nur darum, das zu spielen, was wir selbst gern von anderen Bands hören würden, und das macht uns bis heute Spaß. Wenn man es dem Album anhört, freut mich das.«

Haben sich eure Einflüsse über die Jahre hinweg verändert? Zu Anfang wart ihr wesentlich behäbiger unterwegs und wurdet als Doom-Band gehandelt.

»Man schnappt natürlich hier und dort neue Sachen auf, greift letztlich aber doch immer wieder zu den alten Klassikern, wenn man sich inspirieren lassen will – also nein, unsere Einflüsse sind mehr oder weniger dieselben wie früher. Dass wir mit der Zeit schneller geworden sind, mag an den Fortschritten liegen, die wir als Musiker...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen