RH #373Titelstory

GHOST

Was bisher geschah

Ghost: "Prequelle"

Die Ghost-Diskografie im Schnelldurchlauf

„Opus Eponymous“ (2010)

GHOST sind nicht wegen, sondern trotz dieses Albums groß geworden. Zwar sind die Grundzutaten für den späteren Erfolg bereits vorhanden: eingängige Hooklines, ein warmer, natürlicher Sound und ein grundlegendes Konzept, das die Band von allen Mitbewerbern abhebt. Doch in der Ausführung hakt es an allen Ecken und Enden. Forge, der nie für den Gesangsposten vorgesehen war, dilettiert mit dünnem Quakstimmchen durch die Songs, dass es teilweise wehtut. Einige Melodielinien kann man wohlwollend als unorthodox, objektiv als unausgereift bezeichnen. Für viele macht aber gerade das Unfertige, Unperfekte den Charme dieser Platte aus.

„Infestissumam“ (2013)

Die Hits kommen, namentlich das Titelstück (ein Jammer, dass es nur ein Intro ist), ´Year Zero´ und natürlich ´Monstrance Clock´. Auch die zweite Reihe ist mit ´Ghuleh/Zombie Queen´ sowie ´Depth Of Satan´s Eyes´ ordentlich bestückt, zudem hat Forge als Sänger ein paar Fortschritte gemacht. Schlechter konnte es schließlich nicht mehr werden. Produktionstechnisch ist die Platte allerdings mit dem „Death Magnetic“-Virus infiziert, wodurch sie speziell zu Beginn völlig übersteuert klingt. Einige Ideen wirken immer noch so verschroben, dass man sie mögen muss – oder eben nicht.

„If You Have Ghost“ (EP, 2013)

Die Roky-Erickson-Coverversion ist exquisit und passt sowohl inhaltlich als auch musikalisch wie die Faust aufs Auge. Der Rest dieser EP sorgt zumindest für den einen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen