RH #370ToneZone

EUCHARIST, ARMAGEDDON, ARCH ENEMY, REVENGIA

»Ich wollte so extrem wie möglich spielen«

Daniel Erlandsson

Die flinken Hände und Füße scheinen bei Familie Erlandsson im Blut zu liegen: Daniel schwingt bei Arch Enemy die Stöcke, sein Bruder Adrian sitzt bei At The Gates und The Haunted hinter den Kesseln. Beim Zwischenstopp der aktuellen „Will To Power“-Tour in der Oberhausener Turbinenhalle erzählt uns der sympathische Schwede, wie man ein Schlagzeug brüderlich teilt, wie sein Equipment heute aufgebaut ist und wie viele Kalorien man als Arch-Enemy-Schlagzeuger am Abend verbrennt.

Daniel, wie bist du zum Schlagzeug gekommen?

»Das war in meinen frühen Teenagerjahren, mit zwölf oder 13. Mein Bruder Adrian hat vor mir angefangen, also gab es schon ein Drumkit im Haushalt, und ich habe ihn spielen gehört. Er begann ungefähr im gleichen Alter, da war ich etwa sechs Jahre alt. Es hat demnach eine Weile gedauert, bis ich selbst zu den Sticks gegriffen habe. Zu dem Zeitpunkt wurde Adrian an der Universität angenommen und zog in eine andere Stadt. Also hatte ich das Schlagzeug die ganze Woche für mich alleine, denn er kam nur am Wochenende nach Hause. In diesen ersten Monaten habe ich dadurch schnell Fortschritte gemacht.«

Habt ihr auch zusammen geübt?

»Ja, außerdem haben wir viele Ideen ausgetauscht. Früher machten wir das noch viel häufiger als heute. Da wir beide in tourenden Bands sind, haben wir keine Zeit, uns zusammen hinzusetzen und über solche Dinge zu sprechen.«

Ihr wohnt ja auch etwas weiter voneinander entfernt.

»Richtig: Er wohnt in England und ich in Schweden – das ist ein weiteres...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

ARCH ENEMY - Will To PowerRH #364 - 2017
Century Media/Sony (51:00)Die größte Leistung von Sängerin Alissa White-Gluz ...
ARCH ENEMY - As The Stages Burn!RH #360 - 2017
(Century Media/Sony)Klotzen statt Kleckern: ARCH ENEMY fahren mit dem limitierte...
ARMAGEDDON - Captivity & DevourmentRH #333 - 2015
PLUS-MINUS Listenable/Soulfood (45:16)Ex-Arch-Enemy-Gitarrist Christopher Amott...
ARCH ENEMY - War EternalRH #325 - 2014
Century Media/Universal (47:30)Das gut einminütige, sich dramatisch aufbauende ...
REVENGIA - Lake Of FireRH #308 - 2012
Sound Pollution/Rough Trade (53:02) Manchmal reicht geradeaus. Angetrieben von ...
ARMAGEDDON - Necromantic CelebrationRH #305 - 2012
Emanes Metal (47:27) Ein Bandname, der sich definitiv großer Beliebtheit erfre...
ARCH ENEMY - Khaos LegionsRH #289 - 2011
Century Media/EMI (54:59) Das achte reguläre Studioalbum von ARCH ENEMY starte...
ARCH ENEMY - The Root Of All EvilRH #269 - 2009
Century Media/EMI (52:30) VÖ: 25.09. Neueinspielungen altbekannter Songs? Tut...
ARCH ENEMY - Rise Of The TyrantRH #245 - 2007
(48:32) Dicke Hose! Was Michael Amott und sein zurückgekehrter Bruder Christop...
ARCH ENEMY - Doomsday MachineRH #220 - 2005
(49:06) Man kann es nicht oft genug sagen, und deshalb steht diese nicht neue F...
ARCH ENEMY - Dead Eyes See No FutureRH #211 - 2004
(30:20) Kurz und schmerzlos: „Dead Eyes See No Future EP“ ist - wie der Na...
ARCH ENEMY - Anthems Of RebellionRH #196 - 2003
(43:26) Klammheimlich und ohne große Allüren haben sich ARCH ENEMY in den let...
ARCH ENEMY - Wages Of SinRH #179 - 2001
Ein Mädel gibt die europäische Antwort auf den amerikanischen Traum: Angela Go...
ARCH ENEMY - Burning BridgesRH #146 - 1999
Schon mit ihrem '96er-Debüt "Black Earth" konnte man ARCH ENEMY eine eigene Ide...
ARCH ENEMY - StigmataRH #133 - 1998
Kaum ein Album der vergangenen Monate konnte mit einer derartigen Härte aufwart...
EUCHARIST - Mirrorworlds
Nach dem ‘92er Demo, dem ’93er Album und zwei Split-Outputs melden sich EUCH...
ARMAGEDDON - Crossing The Rubicon
Jau! Dat isser, der perfekte Crossover-Bastard aus spacigem Düster-Geknüppel u...
ARCH ENEMY - Black EarthRH #118 - 1996
Auch wenn diese Schweden-Band erst im vergangenen Jahr richtig in die Gänge kam...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen