RH #370Krach von der Basis

EVIL WARRIORS

Zwischen Rausch und Manie

Evil Warriors

Keine Ahnung, was genau in Leipzig los ist, aber momentan sprießen dort gute Extrem-Metal-Bands nur so aus dem Boden – so auch die Black-Deather EVIL WARRIORS, die mit ihrem zweiten Album „Fall From Reality“ diesem noch jungen Jahr schon eine ziemlich starke Platte geschenkt haben. Grund genug, mal etwas mehr über das Trio zu erfahren.

Ihr kommt aus Leipzig, und als Außenstehender scheint es da in Sachen Extrem-Metal momentan zu brodeln. Könnt ihr das bestätigen?

»Definitiv. Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass in unserem direkten Umfeld, das unter dem Banner „Into Endless Chaos“ vereint ist, momentan sehr viel passiert. Dort sind es vor allem Bands wie Vidargängr, Cntmpt, Bloody Vengeance, Antlers, I I, Lihhamon, Chamber, Weedwolf, Goat Explosion, Black Salvation und Tension, von denen in nächster Zeit Großes zu erwarten ist. Zudem gibt es in Leipzig noch sehr viele andere Bands im Bereich des extremen Metal, mit denen wir direkt allerdings nicht so viel zu tun haben. Dafür haben wir jedoch enge Verbindungen zu Gruppen aus anderen Städten in ganz Deutschland.«

In einigen dieser Bands (z.B. I I und Antlers) seid ihr auch aktiv. Natürlich sind stilistische Unterschiede zu hören – ist auch der Songwriter immer jemand anders?

»Die Konzepte der Bands unterscheiden sich und somit auch die jeweilige Gruppe an Menschen, die die Songs formt und erschafft. Je nach Band werden dadurch vollkommen unterschiedliche Ideen kanalisiert und verarbeitet. In der Regel kommen die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

EMPEROR + VENOM + WATAIN + REVENGE + HARAKIRI FOR THE SKY + TOXIC HOLOCAUST + MASTER´S HAMMER + TANKARD + BENIGHTED + THE COMMITTEE + u.v.m.09.08.2018
bis
11.08.2018
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets