RH #369Titelstory

BRUCE DICKINSON

Seziertisch

Bruce Dickinson: "The Chemical Wedding"

Für Vinyl-Liebhaber war im abgelaufenen Jahr bereits Ende Oktober Bescherung. Verpackt in einer properen Box oder auch einzeln erhältlich, wurde das Gerüst des Soloschaffens von BRUCE DICKINSON rechtzeitig vor Erscheinen seiner Autobiografie „What Does That Button Do?“ wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die insgesamt sechs Studioalben kommen ohne Bonusmaterial aus, zudem hat man (leider) auf die Wiederveröffentlichung der beiden flankierenden Live-Alben verzichtet. Aus gegebenem Anlass lohnt sich ein kurzer Blick auf das Werk des „Einzeltäters“ Dickinson.

UNVERZICHTBAR

THE CHEMICAL WEDDING
(Air Raid, 1998)

Wie macht man Blei zu Gold? Die Antwort gibt Dickinson mit seinem zehn Stücke umfassenden Geniestreich „The Chemical Wedding“. Hier passt wirklich alles zusammen. Der studierte Historiker taucht tief in die englische Geschichte ein und legt ein Album über Alchemie und das Wirken William Blakes vor. Tatsächlich grenzt die atmosphärische Dichte von Stücken wie ´Trumpets Of Jericho´, ´Chemical Wedding´ und vor allem ´Jerusalem´ an Zauberei. Vielleicht liegt´s aber auch nur am magischen Zusammenspiel von Adrian Smith und Roy Z (der auch für die Produktion verantwortlich zeichnet). Ohne Frage war es für Steve Harris nach diesem Meisterwerk unmöglich, nicht darüber zu reflektieren, wie er Bruce Dickinson zurück zu Maiden lotsen könne (das Reunion-Meeting der beiden Alphatiere wird in der Autobiografie übrigens äußerst anschaulich nacherzählt). Natürlich ist die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen