RH #369Interview

SHINING

Picknick zwischen Leichen

Niklas Kvarforth

Wenn Niklas Kvarforth nur ein Image verkörpern würde, wäre er darin gefangen, doch weil er sein pathologisches Seelenleiden mit SHINING zum Programm gemacht hat, bleibt er dem Suicidal-Black-Metal-Zirkus auch mit „X – Varg Utan Flock“ weit überlegen. Davon abgesehen kennt er seine Fehler und jammert im Interview nicht, sondern beweist Humor, ja ist sogar ein bisschen nachdenklich.

Niklas, war das Schreiben der neuen Songs etwas Besonderes für dich, weil sie auf eurem zehnten Album stehen sollten?

»Eigentlich nicht, auch wenn die Tatsache, dass SHINING schon so lange dabei sind, für sich genommen schon erstaunlich ist. Die Stücke sind unter merkwürdigen Umständen entstanden und kommen mir eher wie ein Rückschritt als eine Weiterentwicklung vor. Ich habe Schweden den Rücken gekehrt und mich auf die Suche nach einem neuen Zuhause gemacht. Normalerweise entsteht die Musik in meinem Kopf, doch ich hatte auf meiner Reise eine Gitarre dabei, auf der das meiste entstanden ist. Das Ergebnis ist darum stark von unterschiedlichen Ländern geprägt, aber auch von großer Wut.«

„Halmstad“, dein wohl beliebtestes Album, wurde 2017 zehn Jahre alt und befasste sich ebenfalls mit Heimatgedanken. Zufall?

»Ja, aber das ist interessant, denn damals zog ich aus dem Ort, wo ich aufgewachsen war, nach Norwegen, also waren die Umstände ähnlich. Heute bin ich älter und habe mehr Erfahrungen gesammelt, doch dafür stehen mir weniger Möglichkeiten für mein weiteres Leben offen. Letzten Endes bin ich im...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MARDUK + BENEDICTION + DARVAZA + IZEGRIM + KETZER + NECROPHOBIC + OFFERBLOK + POSSESSION + SEPTICFLESH + SLÆGT + u.v.m.14.12.2018
bis
15.12.2018
Eindhoven, EffenaarEINDHOVEN METAL MEETINGTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen