RH #368Lauschangriff

TRIBULATION

Eine kalte, dunkle Nacht auf dem Friedhof

Adam Zaars

TRIBULATION haben schon auf „The Children Of The Night“ gezeigt, dass sie sich nicht länger in einer Genre-Schublade bewegen wollen, aber mit dem am 26. Januar erscheinenden „Down Below“ legen die vier Schweden definitiv noch einen drauf. Als filigrane Grenzgänger lassen sie frischen Wind durch die staubigen Traditionszimmer wehen, ohne dabei ihre Wurzeln in Gänze aufzugeben.

»Ich habe eigentlich nur „The Formulas Of Death“ so gut wie alleine geschrieben, für „The Horror“, „Children Of The Night“ und das neue Album saß ich immer mit Jonathan (Hultén, g. - mam) zusammen«, verrät uns TRIBULATION-Gitarrist Adam Zaars. »Wir haben die Platte in Stockholm mit Martin Ehrencrona eingespielt. Für die Aufnahmen des Schlagzeugs waren wir in den Soundtrade Studios, einem wirklich coolen Laden, in dem schon Künstler wie Abba, Europe und Yngwie Malmsteen einige ihrer Songs produzierten. Wir haben eine Woche dort verbracht, weil wir einen speziellen Sound für die Drums wollten und vor allem einen, bei dem uns im Nachhinein noch Spielraum bleibt. Wir haben vergleichsweise fett aufgenommen und uns gleichzeitig die Möglichkeit bewahrt, alles noch etwas runterzuschrauben – so ist es besser als andersherum (lacht). Dann waren wir in Martins Studio Cobra, wo wir schon auf dem letzten Album zumindest alle zusätzlichen Instrumente, wie zum Beispiel das Klavier, eingespielt haben. Damals waren wir nur drei Tage dort, wir fanden es aber super da, wollten deswegen gerne wiederkommen und haben diesmal...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

EMPEROR + VENOM + WATAIN + REVENGE + HARAKIRI FOR THE SKY + TOXIC HOLOCAUST + MASTER´S HAMMER + TANKARD + BENIGHTED + THE COMMITTEE + u.v.m.09.08.2018
bis
11.08.2018
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets