RH #366Interview

SONS OF APOLLO

Angepisst?

Sons Of Apollo

Apollo, der Sprössling von Göttervater Zeus, kann mächtig stolz sein: Auf Erden haben seine fünf Söhne eine Band gegründet, deren erstes Album „Psychotic Symphony“ gerade erschienen ist. Wir befragten das Orakel von Sherinian, um frische Nachrichten direkt aus dem Olymp zu erhalten.

Scott Soto, Gitarrist Ron „Bumblefoot“ Thal, Bassist Billy Sheehan, Keyboarder Derek Sherinian und Schlagzeuger Mike Portnoy aktiv. Obgleich die Band erst vor wenigen Wochen offiziell vorgestellt wurde, reichen die Ursprünge bis ins Jahr 2012 zurück. Damals startete Derek die ersten Versuche, seinen ehemaligen Dream-Theater-Kollegen Mike für ein gemeinsames Projekt zu begeistern. Dieser biss an, doch es sollte nicht einfach werden, weitere Schritte zu unternehmen. Zumindest stand aber schnell fest, dass Billy den Bass übernehmen sollte, denn die drei Musiker waren gerade mit Gitarrist Tony MacAlpine unter dem Projektnamen PSMS um den Globus getourt, um Songs von ihren ehemaligen Bands instrumental zu präsentieren.

»Es war wie verhext. Mal waren Mike und Billy gerade mit ihrer Band The Winery Dogs auf Tour, mal hatte ich irgendwelche Projekte am Laufen, die mir keine Zeit ließen«, erinnert sich Derek.

Als es dann endlich ernst werden sollte, war die Suche nach den beiden fehlenden Puzzleteilen nicht schwierig, da die Musiker sich schon seit vielen Jahren kennen und auch schon des Öfteren in verschiedenen Konfigurationen zusammengearbeitet haben. Dennoch war die Entscheidung von drei Musikern, die dem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SONS OF APOLLO09.10.2018AschaffenburgColos-Saal Tickets
SONS OF APOLLO17.10.2018MünchenBackstage Tickets
SONS OF APOLLO19.10.2018StuttgartWizemannTickets
SONS OF APOLLO20.10.2018KölnLuxorTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen