RH #365Interview

ENSLAVED

Odin hat den Blues

Enslaved

Interviews mit Ivar Bjørnson sind stets ein Vergnügen, weil der ENSLAVED-Kopf in sich ruht und dennoch eine geradezu kindliche Heiterkeit versprüht, wenn er aufs Werk und die Gedankenwelt seiner Band zu sprechen kommt. Mit ihrem neuen Album machen die Norweger einen Schritt ins Ungewisse, der aber nur der erste auf einer weiterhin waghalsigen Reise sein soll.

Ivar, deutet der Titel „E“ an, dass das Album in gedrungener Form auf den Punkt bringt, wofür die Band 2017 steht?

»Wir haben viele unserer Alben so benannt, dass die Titel bestimmte Assoziationen bei den Fans wecken, ohne uns konkret festzulegen, was es damit auf sich hat. Dazu gehörten auch Wortneuschöpfungen wie „Ruun“ oder „RIITIIR“ oder der lateinische Ausdruck „Axioma Ethica Odini“. Für Titel soll das Gleiche gelten wie fürs Artwork und die Musik an sich: Sie sind etwas, das für sich genommen nichts bedeutet, und das haben wir diesmal auf die Spitze getrieben, indem wir einen Einzelbuchstaben wählten. Unabhängig davon, dass die Bedeutung völlig offen ist, dient uns das E seit einigen Jahren als Symbol, das von Truls entworfen wurde. Zufälligerweise steht es auch für die Rune Ehwaz, die merkwürdigerweise manchmal zu einem M gemacht wird und „Pferd“ bedeutet. Dass sie das Konzept widerspiegelt, das dem Album zugrunde liegt, ist aber kein Zufall. Davon abgesehen lässt sich das E auf viele andere interessante Dinge beziehen, etwa Energie in Albert Einsteins berühmter Gleichung.«

In ´Feathers Of Eolh´ nennt ihr eine andere...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

JUDAS PRIEST + AMORPHIS + ARCH ENEMY + BANNKREIS + BELPHEGOR + DESERTED FEAR + DIRKSCHNEIDER + DORO + EPICA + FIREWIND + u.v.m.02.08.2018
bis
04.08.2018
WackenWACKEN OPEN AIRTickets

ReviewsENSLAVED

ERH #365 - 2017
Nuclear Blast/Warner (49:51)Der Vorgänger klang noch so, als würden die eigent...
Roadburn LiveRH #362 - 2017
By Norse/Membran (64:42)„Roadburn Live“ ist das erste offizielle Konzertalbu...
Sleeping Gods - ThornRH #354 - 2016
By Norse/Membran (38:41)ENSLAVED sind als kluge Freistilschwimmer längst zu Rec...
In TimesRH #334 - 2015
Nuclear Blast/Warner (53:10)An ENSLAVED ist vieles interessant, das weiß ja jed...
RiitiirRH #305 - 2012
Nuclear Blast/Warner (67:18) „Von hinten durch die Brust ins Auge“ ist ihre...
Axioma Ethica OdiniRH #281 - 2010
Indie/Soulfood (58:44) Panta rhei. Alles fließt, das Leben ist ein Fluss, me...
VertebraeRH #257 - 2008
So komisch es auch klingen mag: Selbst wenn sich eine Band Grenzenlosigkeit auf ...
Ruun RH #229 - 2006
(46:03) ENSLAVED sind eine Band, die schon immer sehr großen Wert darauf legt...
IsaRH #211 - 2004
(51:07) In den vergangenen fünf Jahren haben ENSLAVED in schöner Regelmäßi...
Below The LightsRH #193 - 2003
(46:21) ENSLAVED gehören zu den musikalisch toleranteren Black-Metallern, die ...
MonumensionRH #175 - 2001
ENSLAVED waren irgendwie schon immer das enfant terrible der Black Metal-Szene. ...
MardraumRH #161 - 2000
Jawoll! Was für eine Entwicklung! Was für ein Quantensprung! Eigentlich hatte ...
BlodhemnRH #138 - 1998
So sehr man es sich und der Band auch wünschen mag: Einen Überhammer wie "Fros...
EldRH #120 - 1997
Die alteingesessenen Black Metal-Bands Norwegens melden sich zurück: erst Immor...
Where Is The Meaning
Mit einem markerschütternden 'Cchchoous'-Schrei endet meine Müdigkeit. 'The Po...
FrostRH #92 - 1994
Ist die Rede von norwegischen Black Metal-Bands, dann fallen Namen wie Emperor, ...