RH #364Interview

QUEENS OF THE STONE AGE

Und ewig währt die Steinzeit

Queens Of The Stone Age

Irgendwie ist es den QUEENS OF THE STONE AGE gelungen, zu einer der erfolgreichsten Bands der Gegenwart aufzusteigen, ohne sich dabei anzubiedern. Auch mit dem aktuellen Album „Villains“ dürfte die Reise weiter nach oben gehen.

Wäre das Wort nicht so negativ behaftet, so könnte man die QUEENS OF THE STONE AGE als perfekte Konsensband bezeichnen: Selbst als Darlings der Alternative-Szene genießen sie bei den Metalfans zumindest Anerkennung, kommerzielle Hitradios spielen ihre Songs ebenso wie studentische Piratensender, und Frontmann Joshua Michael „Josh“ Homme wird weit über die Genregrenzen hinaus als begabter Musiker und authentischer Typ respektiert. Das macht es für den Rest der Band ein wenig schwierig, aus dem Schatten des scheinbar übermächtigen Anführers zu treten. Eine Tatsache, die Bassist Michael Shuman durchaus bewusst ist – und ihn nicht weiter stört:

»Meine Rolle in der Band? Bassist - Punkt. Josh ist unser Anführer, unser Kapitän, und ich bin hier, um ihn auf seinem Kurs zu unterstützen. Ich lege auch keinen großen Wert darauf, in der Öffentlichkeit gesehen zu werden. Das wirft bei den Leuten mitunter ein paar komische Fragen auf. Viele wollen wissen, ob ich mit Josh befreundet bin oder ob wir uns überhaupt persönlich kennen. Tatsächlich ist es so, dass wir uns in der Band alle sehr nahestehen und dick befreundet sind. Jeder in der Gruppe kann und soll offen seine Meinung äußern; das ist nur möglich, wenn man sich gegenseitig mit Respekt und Freundschaft...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen