RH #362Interview

ORDEN OGAN

Cowboys mit Dachschaden

Orden Ogan

Nach Endzeitszenarien und düsteren Moorgeschichten kommen – logisch – Cowboys: ORDEN OGAN begeben sich mit ihrer neuen Platte „Gunmen“ in eine Fantasy-Wildwest-Welt. Wie in dieses Szenario ein römischer Dichter, ein Sauerländer Schloss und eine vermeintlich obdachlose Liv Kristine passen? Sänger/Gitarrist Seeb Levermann erklärt es uns.

Seeb, auf „Gunmen“ verschlägt es euch gewissermaßen in den Wilden Westen. Liegt dem Album ein konkreter Handlungsstrang zugrunde, oder ist es ein loser roter Cowboy-Faden?

»Ich würde eher sagen, das ist ein loses Setting, was wir da gebaut haben. Dieses Dark-Fantasy/Wilder-Westen-Ding hatten wir immer schon mal im Kopf. Beim Songwriting klangen die Melodien der ersten beiden Songs ein bisschen Western-mäßig. Es gibt so gewisse Akkordfolgen und Töne, wenn du die in eine bestimmte Reihe bringst, klingt das auf einmal sehr nach Western. Wir hatten also diese beiden Songs und dachten dann: Okay, wenn sich das jetzt irgendwie selbst schon aufdiktiert, machen wir eben ein Wildwest-Album (lacht). Zur Recherche habe ich vorher sehr viele Western geguckt. Die Story ist ja eigentlich immer die gleiche. Es geht um Land und Öl oder um Öl und Land. Irgendwelche Leute werden abgemurkst, und es gibt den einsamen Rächer oder eine kleine Gruppe von Leuten, die Selbstjustiz üben und die Gerechtigkeit zurückbringen. Dieses generelle Thema haben wir zum Beispiel in unserem Titeltrack ´Gunman´ aufgegriffen. Es gibt da noch einige weitere Querverweise, aber bei mir ist es auch so, dass die Lyrics oft mehrdeutig sind. Du kannst viele Sachen auf zwei oder drei Ebenen beziehen. Auf den ersten Blick ist es erst mal Western, aber dann nicht zwingend der ganze Song (lacht). Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.« ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MAJESTY + KNORKATOR + STRATOVARIUS + ORDEN OGAN + GRAVE + ACCU§ER + BLACKROUT + BURNING CREATION + CONTAMINANT + CORROSIVE + u.v.m.15.04.2016
bis
16.04.2016
Dettelbach, FrankenhalleFRANCONIA METAL FESTIVALTickets
DESTRUCTION + FLOTSAM AND JETSAM + TAAKE + BELPHEGOR + DRACONIAN + HOLY MOSES + SHINING + ORDEN OGAN + DISHARMONIC ORCHESTRA + DEW-SCENTED + u.v.m.19.03.2017
bis
24.03.2017
SLO-BohinjWINTER DAYS OF METALTickets
VINCE NEIL + VENOM + SAXON + ROSE TATTOO + THE MICHAEL SCHENKER FEST + ORDEN OGAN + VICIOUS RUMORS + GLORYHAMMER + SLAUGHTER + FIREWIND + u.v.m.13.07.2017
bis
15.07.2017
Balingen, MessegeländeBANG YOUR HEADTickets
ORDEN OGAN + NOTHGARD + DUST BOLT + STORMHAMMER + SPELLBOUND + TELL YOU WHAT NOW + ANCIENT PROPHECY + EPSILON + AMMYT + REYSSWOLF + u.v.m.04.08.2017
bis
05.08.2017
Obertraubling, AirportMETAL UNITED FESTIVALTickets
BLIND GUARDIAN + PARADISE LOST + ROTTING CHRIST + ALESTORM + ARKONA + SERENITY + VISIONS OF ATLANTIS + NERVOSA + EBONY ARCHWAYS + PAIN + u.v.m.11.08.2017
bis
12.08.2017
AT-Graz, SchlossbergMETAL ON THE HILLTickets
LIFE OF AGONY + SACRED REICH + RESIST THE OCEAN + EXUMER + SENG-FU + TOMBSTONE + JAYA THE CAT + TOXPACK + CROWBAR + OBSCURITY + u.v.m.18.09.2017
bis
19.09.2017
Essen, Viehofer PlatzTUROCK OPEN AIRTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE13.10.2017BochumMatrixTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE14.10.2017HerfordXTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE16.10.2017LangenNeue StadthalleTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE18.10.2017BremenTivoliTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE20.10.2017LeipzigHellraiserTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE01.11.2017SiegburgKubanaTickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE02.11.2017LudwigsburgRockfabrik Tickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE03.11.2017CH-PrattelnZ7 Tickets
ORDEN OGAN + RHAPSODY OF FIRE04.11.2017GeiselwindMusic Hall Tickets