RH #360Zeitreise

AGNOSTIC FRONT, ROGER MIRET AND THE DISASTERS

Hardcore For Life

Roger Miret

Roger Miret, Frontmann und Sprachrohr von AGNOSTIC FRONT, der dienstältesten Band im Bereich des New York Hardcore, ist neben und hinter der Bühne alles andere als ein Lautsprecher. Der 1964 im kubanischen Havanna geborene Amerikaner behauptet weder, den NYHC erfunden zu haben, noch der erste Skinhead des Big Apple gewesen zu sein. Im persönlichen Gespräch präsentiert er sich wie gewohnt nachdenklich, zurückhaltend und als absolut ehrliche Haut.

Roger antwortet nicht in vorgefertigten Schemata, nimmt kein Blatt vor den Mund, argumentiert zwar manchmal ein wenig unkonventionell, aber stets aus tiefster Überzeugung. Kurzum, er ist der ideale Protagonist für eine Zeitreise, die sowohl durch sein eigenes bewegtes Leben führt als auch den Dschungel des New York Hardcore durchleuchtet.
Roger, du stammst ja ursprünglich aus Kuba. Wie alt warst du, als du in die Vereinigten Staaten von Amerika übergesiedelt bist?
»Lass mich kurz überlegen… Da muss ich vier Jahre alt gewesen sein.«
Ich glaube mich zu erinnern, dass jüngst in einem Radiobeitrag der BBC angemerkt wurde, dass es eine Zeit gab, in der Flüchtlinge aus Kuba nach ihrer Ankunft in den USA automatisch die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten haben – wann auch immer das gewesen sein mag...

»Nein, das ist absolut unwahr. Vielleicht kannst du dich ja noch an die Tourneen von AGNOSTIC FRONT in den Neunzigern erinnern, da wurde ich ein ums andere Mal deportiert, weil ich eben nicht die amerikanische Staatsbürgerschaft hatte. Wenn...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

AGNOSTIC FRONT14.11.2017CH-AarauKiffTickets
AGNOSTIC FRONT20.11.2017KölnJungle ClubTickets
AGNOSTIC FRONT25.11.2017DresdenEventwerkTickets

Reviews

- Oi! Ain´t Dead 5 - USA Attack“RH #354 - 2016
Genauso kurz ausgefallen ist „Oi! Ain´t Dead 5 - USA Attack“ (Rebellion, 20...
AGNOSTIC FRONT - The American Dream DiedRH #335 - 2015
Nuclear Blast/Warner (28:00)Es braucht nur die ersten Sekunden des Intros mit S...
AGNOSTIC FRONT - My Life My WayRH #286 - 2011
Nuclear Blast/Warner (34:13) Von AGNOSTIC FRONT kann man natürlich keine groß...
ROGER MIRET AND THE DISASTERS - Gotta Get Up NowRH #285 - 2011
People Like You/EMI (31:44) Auch wenn es die Gruppe schon über zehn Jahre gi...
AGNOSTIC FRONT - WarriorsRH #247 - 2007
(32:22) Der Opener ´Addiction´ erinnert an den „Cause For Alarm“-Classic ...
ROGER MIRET AND THE DISASTERS - 1984
(29:44) Eigentlich wollte Roger Miret diese Band nur noch unter dem schlichten ...
AGNOSTIC FRONT - Another VoiceRH #211 - 2004
(27:46) Als Roger Miret 1991 aus dem Knast kam, in dem er eigenen Angaben zufo...
ROGER MIRET AND THE DISASTERS - Roger Miret And The Disasters
Noch deutlicher als Agnostic Front, die seit ihrer Reunion mächtig back to the ...
AGNOSTIC FRONT - Dead YuppiesRH #174 - 2001
In Zeiten, in denen irgendwelche pickligen Milchbubis in großen Hosen drei M...
AGNOSTIC FRONT - Riot Riot UpstartRH #148 - 1999
Der Aha-Effekt der Reunion und des Rückmelde-Albums "Something's Gotta Give" is...
AGNOSTIC FRONT - Something's Gotta GiveRH #133 - 1998
Es hat ewig gedauert, bis Manager Billy Milano seine Schäfchen meistbietend ver...
AGNOSTIC FRONT - One VoiceRH #58 - 1992
Drei Jahre Zwangspause, weil Sänger Roger Miret einen beträchtlichen Teil dies...
AGNOSTIC FRONT - Last Warning1993
Mit diesem im New Yorker CBGB's mitgeschnittenen Live-Album machen AGNOSTIC FRON...
AGNOSTIC FRONT - Cause For Alarm1986
Nachdem sie den New York-Hardcore entscheidend mitgeprägt hatten, setzten Agnos...