RH #360Classic Albums

SATAN

„Court In The Act“ (1983)

Satan

Als „Maiden on Speed“ wurden SATAN zu Beginn ihrer Karriere gerne beschrieben. Und in der Tat ebneten die Nordostengländer mit ihrer legendären Single „Kiss Of Death“ sowie zwei Beiträgen für die Compilation „Roxcalibur“ musikalisch den Weg für Metallicas „Kill ´Em All“. Ihr Debütalbum „Court In The Act“ von 1983 gilt gemeinhin (zusammen mit Jaguars „Power Games“ sowie „Loose ´N Lethal“ von Savage) als eine der ersten Proto-Speed-Metal-Platten der Musikgeschichte.

Für Bands aus dem Großraum Newcastle gab es zu Beginn der Achtziger zwei gar nicht mal so unattraktive Optionen: Entweder man unterschrieb einen Vertrag bei David Woods aufstrebendem Neat-Label, oder aber man entschied sich für Terry Gavaghan und seine Firma Guardian Records ´N´ Tapes aus dem nahegelegenen Durham. SATAN hingegen nahmen zwar ihre famose Debüt-Single „Kiss Of Death“ (1982) für Guardian auf, bekamen aber für das erste Album von Neat die kalte Schulter gezeigt. Ein Umstand, der Gitarrist und Bandchef Russ Tippins noch heute ziemlich auf die Palme bringt. (Und ein Grund dafür, warum SATAN nach über 30-jähriger Pause erst im Jahr 2016 wieder live in ihrer Heimatstadt aufgetreten sind.) Anstelle von Neat Records standen indes Roadrunner aus Holland mit einem Vertrag für „Court In The Act“ Gewehr bei Fuß. Die Platte wurde vom 3. bis 5. August 1983 in den heimischen Lynx Studios aufgenommen und bereits am 4. November 1983 europaweit veröffentlicht. Kurioserweise lizenzierten Neat Records die fertige Platte daraufhin von Roadrunner Records für Großbritannien. Brian Slagel, bekanntlich ein ausgewiesener Anhänger der New Wave Of British Heavy Metal, vermarktete „Court In The Act“ in Amerika über Metal Blade. Für SATAN selbst also eigentlich ein durchaus vielversprechendes Szenario. Dennoch, Russ Tippins verspürt auch 33 Jahre später noch immer ein emotionales Unbehagen, wenn er daran denkt, dass ein Klassiker wie „Court In The Act“ in seiner Geburtsstadt verkannt wurde und erst über den Umweg Kontinentaleuropa seine verdiente Wertschätzung erlangen konnte: ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SATAN + CULPRIT + CITIES + TEXAS METAL LEGION + SOLSTICE + JUGGERNAUT + SAVAGE MASTER26.04.2019
bis
27.04.2019
Tauberfrankenhalle, Lauda-KönigshofenKEEP IT TRUETickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen