RH #358Lauschangriff

RAMMSTEIN

Effektschlacht in der Stadt der Liebe

Rammstein

Für Johann Wolfgang von Goethe war Notwendigkeit der beste Ratgeber. Wo ein Bedarf, da eine Möglichkeit. Dass die Urväter der Neuen Deutschen Härte etwa anderthalb Jahre nach dem massiven Rundumschlag „Rammstein in Amerika“ – mit dem enthaltenen, opulenten Konzertfilm „Live From Madison Square Garden“ – statt eines neuen Albums wieder einen Konzertfilm auf den Markt werfen, ist also wohl gut kalkuliert.

„Rammstein: Paris“ heißt der Film, der 2016 bereits seine Premiere auf dem prestigeträchtigen Festival in Cannes feierte und nun am 23., 24. und 29. März in deutschen Kinos zu sehen ist. Und warum auch nicht? RAMMSTEIN-Shows sind episch, laut, teuer, kurz: scheinbar prädestiniert für die Leinwand – vor allem, wenn man sich mit Jonas Åkerlund einen großen Namen in Sachen Musikinszenierung auf den Regiestuhl holt. Der Schwede ist Experte für aufwändige Musikvideos (von Metallicas ´Whiskey In The Jar´ bis zu Lady Gagas ´Paparazzi´), hat beispielsweise 2005 aber auch die Madonna-Dokumentation „I´m Going To Tell You A Secret“ verantwortet. Für RAMMSTEIN entstand unter anderem das äußerst freizügige Video zu ´Mann gegen Mann´ und nun der Mitschnitt zweier Konzerte vom 6. und 7. März 2012 in der Bercy-Arena in Paris.
Vom pompösen Einzug der Band durch die Arena bis zum finalen, musikalischen Handkuss für die weiblichen Fans in der Stadt der Liebe (mehr sei hier nicht gesagt, als dass es sich lohnt, nach dem Abspann noch zu bleiben) ist dabei ein Platz mitten im Geschehen garantiert....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsRAMMSTEIN

Rammstein: ParisRH #362 - 2017
(Vertigo/Universal)RAMMSTEIN bringen ihren Kinofilm „Rammstein: Paris“ in Fo...
Rammstein in AmerikaRH #342 - 2015
DVD des Monats(Vertigo/Universal)„Rammstein in Amerika“ ist eine der beeindr...
Videos 1995-2012RH #309 - 2013
(Universal) RAMMSTEIN waren schon immer vieles, aber ganz sicher nicht gewöhnl...
Made In GermanyRH #297 - 2012
Universal (65:41) Passend zur spektakulären Tournee gibt´s nun auch ein Best-...
Liebe ist für alle da
So manchem Fan war das „Rosenrot“-Album ja deutlich zu zahm. Nun, dieser Zie...
RosenrotRH #224 - 2005
(48:08) Der Eisbrecher auf dem Cover ist symptomatisch, denn auch RAMMSTEIN ver...
Reise, ReiseRH #210 - 2004
Es dauert ja immer eine Weile, bis RAMMSTEIN ein neues Album aufs Band bringen, ...
LichtspielhausRH #201 - 2003
Es ist in den letzten Monaten ein wenig still um RAMMSTEIN geworden. Insofern ko...
MutterRH #168 - 2001
(45:04) Das Gros der RAMMSTEIN-Fans kennt den neuen Longplayer natürlich längs...
Live aus BerlinRH #148 - 1999
Deutschlands Vorzeigerocker RAMMSTEIN (sind ja mächtig "vorzeigbar", die Herren...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Kein Mensch kann eigentlich genau erklären, warum RAMMSTEIN fast zwei Jahre nac...
SehnsuchtRH #124 - 1997
Auch auf die Gefahr hin, daß die RAMMSTEINe mich nach dem Lesen dieser Kritik e...
HerzeleidRH #101 - 1995
Na, herzlichen Glückwunsch! RAMMSTEIN demonstrieren ihren musizierenden Kollege...
Herzeleid1995
Als „Herzeleid“ erschien, ahnte noch niemand, dass dieses Album einer bis da...