RH #356ToneZone

LOUDNESS

»Die Gitarre ist meine Waffe

Akira Takasaki

Akira Takasaki ist zweifelsohne Japans bekanntester Gitarrist und spielt auch international in der obersten Liga. Mit seiner Band LOUDNESS hat er weit über 20 Studioalben veröffentlicht, von denen eine Handvoll als Klassiker gehandelt werden. Akiras Gitarrenspiel ist unverkennbar, auch wenn er sich über die Jahre hin verändert hat. Der inzwischen 55-Jährige lebt seit seiner frühen Jugend nur für die Musik.

Akira, als du in den Siebzigern mit dem Gitarrespielen begonnen hast, war Japan ziemlich konservativ und traditionell. Diese Entscheidung war sicher ein Schock für deine Eltern, die Schule und dein Umfeld, oder?

»Ich war elf, als ich eine Akustikgitarre im Zimmer meines Bruders fand. Meine Geschwister hörten viel Musik und spielten damals auch sehr oft auf Instrumenten. Meine Eltern haben mich bei meiner Entscheidung unterstützt, Gitarre zu spielen. Einzig in der Schule gab es Probleme. Da wollte man mich zwingen, damit aufzuhören, weil ich auf die anderen einen schlechten Einfluss hätte. Ich hatte übrigens niemals Gitarrenunterricht, ich brachte mir alles selbst durch Bücher bei.«

Lazy waren deine erste Band. Wie muss man sich die japanische Szene Mitte der Siebziger vorstellen? Wie fand man Gleichgesinnte in solch einer traditionell ausgerichteten Gesellschaft?

»Ich war 13, als ich Lazy in der Junior High School mit anderen zusammen gegründet habe. Es waren die goldenen Jahre für die japanische Musikszene, nicht zuletzt wegen Enka und Kayoukyoku – das war bzw. ist...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

EXODUS + LOUDNESS + ECLIPSE + PRIMORDIAL + GOD DETHRONED + TYGERS OF PAN TANG + MYSTIC PROPHECY + POWERWOLF + ALESTORM + CLOVEN HOOF + u.v.m.12.07.2018
bis
14.07.2018
Balingen, MessegeländeBANG YOUR HEADTickets

ReviewsLOUDNESS

The Sun Will Rise AgainRH #332 - 2014
Thunderball667 (59:14)Zu modern - so lautete die eindeutige Einschätzung aus Eu...
Eve To DawnRH #307 - 2012
Frostbyte/Soulfood (53:49) Vielleicht wäre der Titel von Song Nummer drei, ´C...
Racing
(67:37) Kaum haben sich LOUDNESS beim Earthshaker-Festival bei den europäische...
Engine
Man wird wohl nie sicher sein können, womit LOUDNESS als nächstes um die Ecke ...
Dragon/Ghetto Machine
"Die neue Loudness, das ist bestimmt was für dich. Mach' mal das Review", sagte...
Loudness
Schimpf und Schande in beträchtlichem Ausmaß mußte das ehemalige japanische H...
On The ProwlRH #53 - 1991
Normalerweise gilt es, Tränen zu vergießen, wenn die neue LP einer Legende wie...
Soldier Of FortuneRH #35 - 1989
In Japan sind sie die absoluten Götter, in Amerika haben sie die Chance verpaß...
Hurricane EyesRH #23 - 1987
In regelmäßigen Abständen beglücken uns LOUDNESS mit neuen Ergüssen, und re...
Risky Woman
Was ist das? LOUDNESS und Synthesizer-Klänge? Na ja, ganz so abwegig war das ja...
Shadows Of War
Es geht wieder aufwärts. Nachdem ihre letzte EP "Odin" (leider mal wieder nicht...
Thunder In The EastRH #11 - 1985
Während europäische und amerikanische Bands in der Regel jährlich eine neue L...
Disillusion
Ganz klare Gewinner des Monats sind für mich unsere vier Freunde aus Japan. Geg...
Live Loud Alive
Endlich ist das Live-Album der japanischen HM-Formation LOUDNESS auch in Deutsch...
Disillusion
Das vierte Studiolangeisen der Nippon-Bomber um Shouter Minoru Niihara und Axewi...