RH #353Lauschangriff

IN FLAMES

Kämpfe unter kalifornischer Sonne

In Flames

Viel los im Hause IN FLAMES: Die Göteborg-Metaller haben nicht nur just ihre zweite Konzert-DVD „Sounds From The Heart Of Gothenburg“ auf den Markt gebracht, sondern veröffentlichen am 11. November mit „Battles“ auch ihr zwölftes Studioalbum.

Nachdem sich die Schweden für die Aufnahmen des Vorgängers „Siren Charms“ noch in die Berliner Hansa Studios verzogen, ging es diesmal Anfang 2016 nach Los Angeles, wo „Battles“ mit Produzent Howard Benson (u.a. P.O.D., The Used, Black Stone Cherry, Creed) eingespielt wurde. Ein Umgebungswechsel, der sich laut Gitarrist Björn Gelotte, der mit Sänger Anders Fridén den Hauptteil des Songwritings übernahm, auf den Sound des neuen Werks auswirkte:
»Wir haben „Siren Charms“ in Berlin in der dunklen Jahreszeit aufgenommen. Entsprechend umgibt das Album eine düstere, nahezu melancholische Stimmung. Im sonnigen Kalifornien waren die Vibes natürlich komplett anders. Außerdem lief der Songwriting-Prozess diesmal ein wenig anders ab. Wir haben noch nie so eng mit einem Produzenten zusammengearbeitet wie jetzt mit Howard Benson. Es ist nicht so, dass wir nicht selbstständig auf diesen Sound gekommen wären, doch die Arbeit mit ihm war etwas ganz Neues. Wir hatten den „Howard-Filter“, der uns eine neue Perspektive auf die Dinge lieferte.«
Das Ergebnis ist ein Werk, das zwar mehr Shouts und ein aggressiveres Riffing als „Siren Charms“ enthält und zudem in den meisten Songs mit Gitarrensoli punktet, aber grundsätzlich die „poppigere“ Linie der neueren IN...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

IN FLAMES + SEPULTURA + SICK OF IT ALL + MADBALL + ESKIMO CALLBOY + PRO-PAIN + RYKERS + PRONG + TORFROCK + BOOZE & GLORY + u.v.m.24.08.2018
bis
25.08.2018
SulingenRELOAD FESTIVALTickets

ReviewsIN FLAMES

Down, Wicked & No GoodRH #367 - 2017
Nuclear Blast/Warner (19:39)IN FLAMES-Frontmann Anders Fridén hat nie einen Heh...
BattlesRH #354 - 2016
Nuclear Blast/Warner (47:46)Die eher melancholische Ausrichtung von „Siren Cha...
Sounds From The Heart Of GothenburgRH #353 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)IN FLAMES schießen kurz vor der Veröffentlichung ihres n...
Siren CharmsRH #328 - 2014
Epic/Sony (45:25)Die Zeiten des melodischen Death Metal sind für Schwedens Rock...
Sounds Of A Playground FadingRH #290 - 2011
Century Media/EMI (53:58) Wer IN FLAMES kritisch gegenübersteht, wird vermutli...
A Sense Of PurposeRH #251 - 2008
(48:29) Manchmal - ich betone: manchmal - ist es wirklich so: Man hört die Pla...
The Mirror´s TruthRH #250 - 2008
(13:43) Bevor am 4. April das neue IN FLAMES-Album „A Sense Of Purpose“ ers...
Come ClarityRH #225 - 2006
(48:06) Unabhängig davon, dass IN FLAMES mit ihrem Sound in den letzten Jahren...
Soundtrack To Your EscapeRH #203 - 2004
(47:04) IN FLAMES haben mit „Reroute To Remain“ das große Kunststück voll...
Trigger
(17:26) Rechtzeitig vor den Festivals die Abzock-EP! Es mag durchaus eine Menge...
Reroute To RemainRH #184 - 2002
„Fourteen Songs Of Conscious Madness“ ist der Untertitel dieses Albums. Dabe...
The Tokyo ShowdownRH #172 - 2001
Das nenne ich zur Abwechslung mal ein sympathisches Live-Scheibchen: „The Toky...
ClaymanRH #158 - 2000
Irgendwie habe ich schon immer geahnt, dass IN FLAMES immer nur kleine Nuancen z...
ColonyRH #145 - 1999
Für manche Zeitgenossen aus der Death Metal-Szene sind IN FLAMES ein ähnlich r...
WhoracleRH #126 - 1997
Der Name IN FLAMES steht für melodischen, anspruchsvollen Death Metal - wobei m...
The Jester RaceRH #112 - 1996
Nachdem dieses Album bereits vor einigen Monaten mit einem anderen Coverartwork ...
Subterranean
Abwechslungsreichen Death Metal vom Allerfeinsten bietet die "Subterranean"-Mini...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen