RH #348ToneZone

NIGHTWISH

»Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen Saiteninstrumenten«

Marco Hietala (Nightwish)

Hinter der Fantasy-Fassade von Nightwish steht zumindest im Fall von MARCO HIETALA ein sehr wirklichkeitsnaher Mensch mit viel Erfahrung nicht nur im musikalischen Bereich. Unser Gespräch mit dem 50-jährigen Rundumtalent driftet deshalb auch recht schnell in höhere Gefilde ab. Vorhang auf für eine Tonezone der etwas anderen Art...

Marco, du bist kein typischer Virtuose, sondern ein zweckdienlicher Allrounder. Wie kam es dazu?

»Das erste Instrument, an dem ich mich versuchte, war die Akustikgitarre meines Vaters. Ich muss damals ungefähr elf gewesen sein. Zwei Jahre später spielte ich in einer Band an meiner Schule, wo sich niemand traute, den Gesang zu übernehmen, also versuchte ich es einfach. Kurz darauf wechselte ich von sechs auf vier Saiten. Da ich in einem kleinen Dorf mit rund 2.000 Einwohnern geboren wurde und wohnte, fand ich nur wenige Gleichaltrige, die auch Musik machen wollten, und musste flexibel sein, wenn sich ausnahmsweise jemand anbot, um eine komplette Gruppe zusammenzustellen. Ich blieb beim Bass, gab die anderen Instrumente aber nie auf. An meiner höheren Schule arbeitete ich dann ernsthaft als Gitarrist und Gesangslehrer, während ich den Bass nur in verschiedenen Bands übernahm. Ich sehe keinen allzu großen Unterschied zwischen Saiteninstrumenten, also ist diese Zweigleisigkeit eigentlich keine große Sache. Man kann auch sagen, dass ich da einfach so hineingerutscht bin.«

Deine Endorser haben dir ein passendes Einzelinstrument dazu auf den Leib...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

IRON MAIDEN + SLAYER + ANTHRAX + SABATON + POWERWOLF + NIGHTWISH + IN EXTREMO + GHOST + TREMONTI + THE WILD LIES + u.v.m.26.05.2016
bis
28.05.2016
Dortmund, WestfalenhalleROCK IM REVIERTickets
IRON MAIDEN + NIGHTWISH + IGGY POP + SABATON + SLAYER + IN EXTREMO + POWERWOLF + ANTHRAX + GHOST + u.v.m.27.05.2016
bis
29.05.2016
München, OlympiaparkROCKAVARIATickets

ReviewsNIGHTWISH

Vehicle Of SpiritRH #356 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)Ein paar Infos zur neuen NIGHTWISH-DVD konnten wir euch im...
Endless Forms Most BeautifulRH #336 - 2015
Nuclear Blast/Warner (79:16)Wo die Konkurrenz in diesem Genre - nennen wir es ru...
Showtime, StorytimeRH #319 - 2013
(Nuclear Blast/Warner) Ich bin eigentlich kein großer Fan von Musik-DVDs, da i...
IMAGINAERUM (by Nightwish)RH #311 - 2013
(Capelight) (FSK 12) Der „Nightwish-Film“ wäre gern ein Tim-Burton-meets-N...
Imaginaerum (The Score)RH #306 - 2012
Nuclear Blast/Warner (53:42) So richtig zur Ruhe kommt man im Hause NIGHTWISH m...
ImaginaerumRH #297 - 2012
 Nuclear Blast/Warner (74:56) Sollte irgendjemand noch Zweifel daran gehab...
Walking In The Air - The Greatest BalladsRH #289 - 2011
Drakkar/Sony (67:48) Zum fröhlichen Reigen der NIGHTWISH-Compilations gesellt ...
Made In Hong Kong (And Various Other Places)
Nuclear Blast/Warner (CD: 66:13; DVD: 49:52) Eines muss man Tuomas Holopainen l...
The IslanderRH #253 - 2008
Mal wieder eine neue NIGHTWISH-Single, und einmal mehr ist das Ganze nur etwas f...
Bye Bye BeautifulRH #250 - 2008
(35:11) Pünktlich zum Start der großen Europatour steht mit „Bye Bye Beauti...
Dark Passion Play
(75:45) Kitsch as Kitsch can. Das seit langem erwartete sechste NIGHTWISH-Album...
Highest Hopes ? The Best Of NightwishRH #221 - 2005
(78:14) Da machen wir doch noch mal ´ne schnelle Mark und bringen zur Überbr...
The SirenRH #219 - 2005
(21:35) Eine neue Single der finnischen Himmelsstürmer, die in erster Linie f...
Tales From The ElvenpathRH #211 - 2004
(67:46) Sobald im Supermarkt deiner Wahl Lebkuchen, Dominosteine und Christsto...
Wish I Had An AngelRH #210 - 2004
(22:55) Zweite Single-Auskopplung aus dem Platin-Album „Once“, auf dem es ...
OnceRH #205 - 2004
(60:45) NIGHTWISH hatten schon immer ein Faible für das Pompöse, übernatürl...
End Of Innocence
Da der DVD-Markt nach wie vor mächtig expandiert, werfen viele Bands die Scheib...
Century ChildRH #182 - 2002
Ursprünglich hatten NIGHTWISH vor, auf dem neuen Longplayer mit einem ?echten? ...
Over The Hills And Far AwayRH #170 - 2001
Der Albumtitel verrät es bereits: NIGHTWISH haben sich auf ihrem neuesten Outpu...
WishmasterRH #157 - 2000
Puh, da isser endlich, der langerwartete Nachschlag zum letztjährigen Überflie...
OceanbornRH #144 - 1998
Auch wenn mir einige Scheuklappen-Träger hier wiedersprechen werden: Das große...
Angels Fall FirstRH #131 - 1997
Finnische Bands zeichnet meist etwas Besonderes aus, sie sind oft extremer, vers...
From Wishes To Eternity Live
Eine mehr als empfehlenswerte Angelegenheit ist die erste DVD der finnischen Sho...