RH #348Lauschangriff

INQUISITION

Satan und das Universum

Inquisition

Während ihrer Tour mit Behemoth, Abbath und Entombed A.D. machten INQUISITION im Februar auch in Essen halt und luden uns dort als weltweit erstes und bis dato einziges Magazin zu einem exklusiven Lauschangriff ihres neuen Albums „Bloodshed Across The Empyrean Altar Beyond The Celestial Zenith“ ein (Veröffentlichung: 17. Juni). In der Länge des Titels ist sich das amerikanische Black-Metal-Duo also schon mal treu geblieben, doch wie sieht es musikalisch aus?

»Das ist das bislang dunkelste und aggressivste INQUISITION-Album«, verrät Sänger und Gitarrist Dagon, als er mich im Tourbus begrüßt. »Ich wollte die Platte etwas atmosphärischer gestalten und diese Atmosphäre gleichzeitig auch mit Aggression füllen – beides in perfekter Balance zueinander, das ist gar nicht so einfach.«
Scheint aber recht gut zu funktionieren, wie der Opener ´From Chaos They Came´ beweist: ein ausdrucksstarker, soundästhetisch exzellenter, trotzdem leicht verwaschener und in jeder Hinsicht klassischer INQUISITION-Song. ´Wings Of Anu´ sowie ´A Black Aeon Shall Cleanse´ perfektionieren die aggressiven, düsteren und bissigen Elemente der Band und deuten neue, dreckige Vocal-Skills an. Dagegen sind Lieder wie ´Through The Divine Spirit Of Satan...´ und der Titeltrack durch eingebaute Akustikparts, unfassbar melancholisch-verträumte Melodien und die musikalische Vertonung von Passion absolut berührend und mitreißend. Doch auch technisch haben die beiden Musiker einiges zu bieten: Dynamisch und feinfühlig in...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.