RH #345RH vor 10 Jahren

»Dani Filth ist mein Klopapier«

RH-Cover #225

EIN BLICK INS ROCK HARD ARCHIV
DIESMAL:
HEFT NR. 225
(FEBRUAR 2006)


»Dani Filth ist mein Klopapier«

Im Winter 2006 heizen wir uns und euch mit einer richtig schön klischeetriefenden „Sex & Drugs & Rock & Roll“-Ausgabe ein.

Für den hormonellen Wohlfühlfaktor sorgt das legendäre „Skandalcover“ mit unserer, hüstel, Praktikantin Natalie und - eher als Statist - EDGUYs Tobias Sammet. Die Sechs-Seiten-Story wird mit ein paar weiteren schicken Bildchen aufgehübscht, nur die Edguy-Fotos und Interviewpassagen lenken einen vom Wesentlichen ab. Weil Rock-Hard-Praktikantinnen kaum mehr als ´nen feuchten Händedruck oder die Privatnummer von Jens Peters als Bezahlung bekommen, muss die arme Natalie nebenbei in einem Freikörperkultur-Etablissement namens „Kir Royal“ schuften, für das wir sogar einen VIP-Gutschein für ein „Tagesgetränk“ abdrucken. Manche Händler legen unser Heft beim Anblick des Covers mit rotem Kopp direkt zwischen „Scharfe Hausfrauen über 40“ und „Happy Weekend“. Da hilft´s auch nicht, dass Edguy-Tobi und sein Bassist Tobias Exxel zur Entschärfung kundtun, dass sie auf Tour gern ein paar Videokassetten (Jüngere googeln diesen Begriff bitte bei Bedarf) mit „Pumuckl“-Folgen dabeihaben bzw. „Drei ???“-Hörspiele sammeln. Haufenweise Leser schämen sich beim Kauf der Ausgabe an der Zeitungsladen/Supermarkt/Sexshop-Kasse sogar weitaus mehr, als wenn auf dem Titelbild irgendein Kerl den stumpfen Neandertaler raushängen lässt (legendär: Amon Amarths Johan Hegg als Coverboy von Rock Hard 208). ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.