RH #345From the Underground

PURGATORY, SIREN, GUARDIAN

Flugschule

Flyer

Flugschule - Mit dem Flyer zurück in die Old School

Dieses Konzert war in Amerika purer Underground – kein Wunder, wenn sich die Band als „Europe´s Masters Of Metal Mayhem“ bewerben musste. Auf alle Fälle hatten die US-Metaller SIREN einen Deal bei Flametrader, dem Label der deutschen Vertriebsfirma Semaphore, an Land gezogen, was nach einer außergewöhnlichen Single und zwei phänomenalen Demos mehr als verdient gewesen war. Leider sollten wir in Deutschland jedoch nicht in den Genuss der Livequalitäten der Band kommen, denn die Tour zum ersten Album „No Place Like Home“ fand nur in ihrer Heimat statt.

Ein weiteres Schmankerl war an diesem Abend im Vorprogramm zu finden: PURGATORY. Es handelte sich dabei um die Band eines damals 19-jährigen Jünglings namens Jon Schaffer, die sich einige Monate später in Iced Earth umbenannte und sich mit ihrem Demo „Enter The Realm“ anschickte, amtlich durchzustarten.

Beim zweiten Opener GUARDIAN dürfte es sich schätzungsweise um die Metaller aus Tampa gehandelt haben, die 1981 ihre EP „Sinister Lady“ veröffentlicht hatten, aber weitgehend unbekannt bleiben sollten.
Wie man sieht, war jemand in der „Kopierkette“ clever genug gewesen, den Flyer auf DIN-Breite zu verkleinern, so dass er komplett erhalten ist, aber leider hat einer der Kopierer auch ein verschmiertes Resultat produziert.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

PURGATORY + GRAVEYARD GHOUL + ARCHAIC THORN28.04.2017ChemnitzSanitätsstelleTickets

Reviews

PURGATORY - Omega Void TribvnalRH #347 - 2016
Geht ziemlich ab! So könnte das Fazit zum achten Album der Sachsen lauten. PURG...
PURGATORY - 20 Years UndergroundRH #322 - 2014
War Anthem/Soulfood (131:06) Wer als Death-Metal-Band 20 Jahre lang am Ball ble...
PURGATORY - Deathkvlt - Grand Ancient ArtsRH #312 - 2013
War Anthem/Soulfood (41:31) Sachsens Death-Metal-Stolz sorgt seit 20 Jahren fü...
PURGATORY - NecromantaeonRH #286 - 2011
War Anthem/Soulfood (32:38) Nach den beiden Singles haben sich die Nossener sch...
PURGATORY - Cultus Luciferi - Splendour Of Chaos
PURGATORY heißt die ostdeutsche Antwort auf Vader, und das neue Kampfgeschütz,...
PURGATORY - Luciferianism
(34:39) PURGATORY sind nach mehr als zehn Jahren Underground-Karriere echtes D...
PURGATORY - Blessed With Flames Of Hate
Das lässt keinen Rübenschüttler kalt! PURGATORY spielen wie gewohnt dreckigen...
PURGATORY - Bestial
Auch während der Blütezeit des Death Metal wären PURGATORY unter "ferner lief...
SIREN - Suicide Candyman
Was sollte das denn bitteschön werden? Die neue Kyuss-Scheibe? Dazu fehlt der C...
SIREN - Sircle Of Silence
Okay, David Reece hat mal bei Accept gesungen und verfügt über eine recht cool...
GUARDIAN - Miracle Mile
Ihr drittes Album präsentieren die White-Metaller GUARDIAN und setzen den einge...
GUARDIAN - First Watch
Netten, manchmal jedoch etwas zu unauffälligen US-Metal der eher softeren Ganga...
SIREN - Financial Suicide
"No Place Like Home" hieß das Album, das SIREN vor etwa zwei Jahren, nach der V...
PURGATORY - Tied To The Trax
Mit PURGATORY stellt sich hier eine neue US-Band vor. Zu Weltruhm werden es die ...
SIREN - No Place Like Home
"A new dimension in Metal" lautet der Werbespruch für das Debütalbum des ewige...