RH #344Festivals & Live Reviews

SORCERER, PENTAGRAM, MY DYING BRIDE, 40 WATT SUN, BLACK OATH, CANDLEMASS, THE ORDER OF ISRAFEL, CARONTE

HAMMER OF DOOM X

Candlemass

Hammer Of Doom 2015 – eine Woche nach den Terroranschlägen von Paris, bei denen im Liveclub Bataclan 89 Menschen ums Leben kamen. Dieses Thema wird auch vor Ort in Würzburg vielfach diskutiert. Erfreulicherweise bekundet der Veranstalter mittels Banner und Flyern, die das im Stil des Eiffelturms umgestaltete Peace-Symbol zeigen, seine Solidarität – ein Beweis für den internationalen Zusammenhalt unserer Szene.

Und so lassen es sich 1.300 Doomköpfe nicht nehmen, beim zehnten Hammer Of Doom ihrer Leidenschaft zu frönen, und erleben beim Opener CROSS VAULT leidenschaftlichen, klassischen Doom. Allerdings muss man Adleraugen mitbringen, denn jeder Musiker wird lediglich von einer Lampe auf dem Boden angestrahlt. (sg)

Auch bei PATH OF SAMSARA spielt die Atmosphäre eine große Rolle. Der kleine Altar mit den drei Kerzen und der Räucherschale hat eine wichtige Funktion, und auch das anfangs rote Bühnenlicht passt wunderbar (keine Ahnung, warum man später auf Grün wechselt). Angesagt ist „Black Magic Rock´n´Roll“, und den spielt keine andere Band so emotional und komplex wie die Bayern. Im Mittelpunkt der Show steht ihr Gitarrist, der sich wahrlich in Ekstase spielt und dabei seine Frisur ruiniert. Ein bewegender Auftritt, der auch ohne Bluteinsatz fast die emotionale Nähe eines The-Devil´s-Blood-Rituals erreicht.

Für SORCERER hat das HOD eine ganz besondere Bedeutung, denn ohne die Reunion-Show 2010 hätte es die neue Scheibe ganz sicher nicht gegeben. Und so stellt sich heute wie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

40 WATT SUN - Wider Than The SkyRH #354 - 2016
Radiance (62:17)„The Strength To Dream“ (Warning, 1999), „Watching From A ...
CARONTE - Codex BabalonRH #351 - 2016
Ván/Soulfood (28:08)Vorhang auf für eine der besten (Doom-)Veröffentlichungen...
PENTAGRAM - LAST DAYS HERERH #349 - 2016
Das hat ja gedauert. Die zu Recht mehrfach prämierte Doku über PENTAGRAM-Säng...
THE ORDER OF ISRAFEL - Red RobesRH #349 - 2016
Napalm/Universal (57:49)Mit ihrem originellen Debüt hatten sich THE ORDER OF IS...
SORCERER - BlackRH #345 - 2016
Wunderbares Mitbringsel der Doom-Heroen SORCERER: Fürs Hammer Of Doom Festival ...
MY DYING BRIDE - Feel The MiseryRH #341 - 2015
Peaceville/Edel (62:38)Der zweite Frühling von MY DYING BRIDE dauert an, auch w...
PENTAGRAM - Curious VolumeRH #340 - 2015
Peaceville/Edel (42:18)Wäre ich ´ne Krankenversicherung, ich würde eher Paul ...
PENTAGRAM - All Your SinsRH #336 - 2015
(Peaceville/Edel)Die „Last Days Here“-Doku über PENTAGRAM-Front-Ghoul Bobby...
SORCERER - In The Shadow Of The Inverted CrossRH #335 - 2015
Metal Blade/Sony (54:04)SORCERER haben ´nen Riesenvorteil: Im Gegensatz zu den ...
CARONTE - Church Of Shamanic GoetiaRH #331 - 2014
Ván/Soulfood (61:30)Ritueller Doom. Gut, wer noch nicht gähnend zur nächsten ...
MY DYING BRIDE - The ManuscriptRH #314 - 2013
Peaceville/Edel (27:24) Sieben Monate nach der Veröffentlichung von „A Map O...
BLACK OATH - Ov Qliphoth And DarknessRH #314 - 2013
I Hate/Soulfood (51:02) Dass das Label die Lombarden BLACK OATH im CD-Info als ...
MY DYING BRIDE - A Map Of All Our FailuresRH #306 - 2012
Peaceville/Edel (63:50) Nach dem gleichermaßen gelungenen wie verwirrenden „...
PENTAGRAM - MMXIIRH #305 - 2012
Epic/Sony (53:19) Überraschung: Mezarkabul heißen jetzt offiziell wieder (wie...
MY DYING BRIDE - The Barghest O´ Whitby
Peaceville/Edel (27:04) Bevor MY DYING BRIDE so richtig aus dem Tee kommen, ver...
PENTAGRAM - When The Screams ComeRH #293 - 2011
(Metal Blade/Sony) Eins mal vorweg: Dies ist keine Referenz-DVD mit HD-tauglich...
MY DYING BRIDE - EvintaRH #291 - 2011
Peaceville/Edel (87:15) Vorsicht! Wer ein weiteres typisches Doom-Album der Bri...
BLACK OATH - The Third AeonRH #290 - 2011
I Hate/Soulfood (44:51) BLACK OATH, die ihren Doom Metal geschickt mit Okkult-E...
PENTAGRAM - Last RitesRH #288 - 2011
Metal Blade/Sony (45:20) Fünf Pfennig für eine lückenlose PENTAGRAM-Diskogra...
40 WATT SUN - The Inside RoomRH #287 - 2011
Cyclone Empire/Soulfood (47:36) Nur weil man immer wieder grübelt, findet man ...
MY DYING BRIDE - The Angel & The Dark River
Zum zwanzigjährigen Bandjubiläum wird eines der wichtigsten und besten Alben d...
MY DYING BRIDE - Bring Me VictoryRH #272 - 2009
Das Titelstück dieser EP ist bereits vom letzten Album „For Lies I Sire“ be...
MY DYING BRIDE - For Lies I SireRH #263 - 2009
Peaceville/SPV (59:54) Die herrlich klagende und schluchzende Geige ist nach Ja...
MY DYING BRIDE - An Ode To WoeRH #254 - 2008
(78:11 + DVD) In puncto Stageacting gehören die Briten MY DYING BRIDE mit ihre...
MY DYING BRIDE - A Line Of Deathless KingsRH #234 - 2006
(61:08) Es ist immer ein guter Zeitpunkt, um zu trauern! Dieses Motto haben si...
MY DYING BRIDE - Anti-Diluvian ChroniclesRH #219 - 2005
(226:30) Eigentlich eine ziemliche Frechheit. Erst die unnötigerweise auf zwei...
MY DYING BRIDE - Songs Of Darkness, Words Of LightRH #202 - 2004
(59:13) Keine Braut stirbt derart schön und anmutig wie die aus dem britischen...
PENTAGRAM - Bir
(45:44) Noch mal kurz zur Erinnerung: PENTAGRAM ist der Name der führenden tü...
PENTAGRAM - Turn To Stone
(79:04) Das Songmaterial auf diesem Silberling ist über jeden Zweifel erhaben....
MY DYING BRIDE - The Voice Of The WretchedRH #182 - 2002
Die britischen Melancholiebolzen haben sich im Laufe der Jahre zu einer immer be...
PENTAGRAM - Sub-Basement
Die Doom-Meister PENTAGRAM gibt´s mittlerweile seit ungefähr 30 Jahren (!), un...
MY DYING BRIDE - The Dreadful HoursRH #174 - 2001
Das siebte Studioalbum der Briten startet langsam und bedächtig. Die ersten bei...
MY DYING BRIDE - Meisterwerk 1RH #164 - 2000
(59:43) Man mag ja von Best-of-Compilations halten, was man will: Irgendwie sind...
PENTAGRAM - Review Your Choices
Die beiden US-Doom-Veteranen Bobby Liebling und Joe Hasselvander, die bereits se...
MY DYING BRIDE - The Light At The End Of The WorldRH #150 - 1999
Da waren's nur noch drei von ehemals sechs: Nur noch Aaron Stainthorpe, Ade Jack...
MY DYING BRIDE - 34,788%... CompleteRH #138 - 1998
Alles paßt: Der verregnete Herbst und MY DYING BRIDE sind da, mit sieben Epen ...
MY DYING BRIDE - Like Gods Of The SunRH #113 - 1996
Ich bin sicher, daß MY DYING BRIDE auch mit dieser Scheibe Chartluft schnuppern...
MY DYING BRIDE - TrinityRH #102 - 1995
Die Briten lassen sich nicht lumpen. Nach dem Chart-Erfolg veröffentlichen sie ...
MY DYING BRIDE - The Angel And The Dark RiverRH #96 - 1995
Mit "The Angel And The Dark River" knüpfen die Engländer nahtlos an den Vorgä...
PENTAGRAM - Be Forewarned
"Be Forwarned" ist die poppigste unter den großen Doom-Platten. Nach einer ewig...
MY DYING BRIDE - I Am The Bloody EarthRH #81 - 1994
Welten prallen aufeinander. My Dying Bride, die bisher immer den Eindruck hinter...
MY DYING BRIDE - Turn Loose The SwansRH #78 - 1993
An Mut mangelt es MY DYING BRIDE nun wahrlich nicht. Die als Opener gewählte Nu...
PENTAGRAM - Day Of ReckoningRH #78 - 1987
Bevor Anfang 1994 unter dem vielsagenden Titel "Show 'em How" das neue Studioolb...
PENTAGRAM - Relentless
Echten Doom-Freaks ist der Name PENTAGRAM natürlich längst ein Begriff, war di...
MY DYING BRIDE - The Thrash Of Naked LimbsRH #71 - 1993
"As The Flower Withers" hat sich in den letzten Monaten zu einem regelrechten Un...
MY DYING BRIDE - As The Flower WithersRH #62 - 1992
MY DYING BRIDE aus England, die nach einer Debüt-EP ("Symphonaire Infernus Et S...