RH #342Interview

SCORPIONS

Fahndungsliste Rock´n´Roll

SCORPIONS

Die Rezeption des kreativen Schaffens der SCORPIONS hierzulande auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, ist ein schwieriges Unterfangen. Ganz alte Hasen schätzen ihr Frühwerk und verorten die Hannoveraner aufgrund des hippiesken Debüt-Albums „Lonesome Crow“ (aus dem Jahre 1972) als Krautrock-Pioniere. Verbitterte Kulturkritiker dagegen belächeln den „staatstragenden Stadion-Rock“ der späteren SCORPIONS: ´Wind Of Change´ steht bereits in der Grundschule auf dem Curriculum, zudem inszenierte sich Altkanzler Gerhard Schröder nur allzu gerne als glühender Anhänger. Für viele andere in dieser Republik waren die SCORPIONS zwischen 1977 und 1988 indes schlicht und ergreifend die mit Abstand kreativste und beste Hardrock/Metal-Band Deutschlands. Da trifft es sich vorzüglich, dass justament die acht Alben aus jener Periode mit partiell unglaublich gutem Bonusmaterial wiederveröffentlicht werden.

Wie immer ist Gitarrist und Bandgründer Rudolf Schenker allerbester Dinge, als er in seiner Heimatstadt zum Telefonhörer greift, um 50 Jahre Bandgeschichte im Zeitraffer Revue passieren zu lassen. Seine unbändige Energie und gute Laune sind irgendwie ansteckend. Positive Vibrationen. Der Weg ist das Ziel. Die Mitte finden. Jeder ist seines Glückes Schmied. Laut Rudolf Schenker gibt´s im Leben keine Zufälle. Alles ist irgendwie vorherbestimmt. Auch dies:

»Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Tape, das wir als Bonusmaterial für eine Album-Wiederveröffentlichung verwenden wollten. Und was...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SCORPIONS25.07.2018SalemSchlossTickets
SCORPIONS27.07.2018LudwigsburgResidenzschlossTickets
SCORPIONS03.08.2018Bad KissingenLuitpoldparkTickets

ReviewsSCORPIONS

WIND OF CHANGE - DIE SCORPIONS STORYRH #357 - 2017
Martin Popoff(Hannibal)Nun ja, der Kanadier Martin Popoff mag (aus der Fernsicht...
Forever And A Day - Live In Munich 2012RH #354 - 2016
(Eagle Vision/Edel)Deutschland, 2012. Einmal wollten die SCORPIONS noch mit „S...
Forever And A DayRH #340 - 2015
(Sony Music)Wenn man schon eine Doku über die komplette Karriere der SCORPIONS ...
Return To ForeverRH #334 - 2015
RCA/Sony (47:56)Junge, Junge, man musste nach diversen Vorab-Berichten ja schon ...
MTV UnpluggedRH #320 - 2013
RCA/Sony (109:24) „Ach, mal wieder ´ne Compilation von den SCORPIONS? Live? ...
Live In 3D – Get Your Sting & BlackoutRH #298 - 2012
(Sony Music/Media Markt) Nachdem Geräte zum Abspielen von 3D-Filmen erschwingl...
ComeblackRH #296 - 2011
Columbia/Sony (54:20) Warum nicht? Die SCORPIONS haben sich in den letzten Jahr...
Sting In The TailRH #276 - 2010
Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Plötzlich sind die SCORPIONS in. Von „B...
In TranceRH #275 - 1976
Mit ihrem dritten, Deep-Purple-lastigen Album „In Trance“ schaffen es die SC...
Humanity - Hour IRH #241 - 2007
SonyBMG (49:27) Nach dem starken „Unbreakable“ setzen die SCORPIONS mit ihr...
The Platinum CollectionRH #223 - 2005
(225:04) Jawollja, darauf hat die Welt gewartet. Der ca. 342. Best-of-Sampler d...
UnbreakableRH #205 - 2004
(56:34) Nach dem Rohrkrepierer „Eye II Eye“ und ihren Akustik/Klassik-Spiel...
Eye II EyeRH #144 - 1999
Eine Band, die einst für ganze Generationen von Hartwurstmusikern über Geschma...
Pure InstinctRH #101 - 1996
Die SCORPIONS haben kapituliert. Kapituliert vor dem Ruf, den man ihnen seit Jah...
Live BitesRH #96 - 1995
Ich gebe zu, wer nicht hundertprozentiger SCORPIONS-Fan ist, verliert langsam ab...
Face The HeatRH #77 - 1993
Die Ballade 'Wind Of Change' änderte für Deutschlands Flaggschiff in Sachen Ha...
Crazy WorldRH #45 - 1990
Daß das letzte Studiowerk der SCORPIONS, "Savage Amusement", nicht das Nonplusu...
Best Of Rockers N´ BalladsRH #36 - 1989
Die Edelrockerjacke hängt symbolträchtig am Mikroständer. Ja, so ist es, die ...
Savage AmusementRH #27 - 1988
Endlich ist es soweit: Fünf lange Jahre haben sich die Skorpione Zeit gelassen ...
World Wide LiveRH #13 - 1985
Eigentlich erübrigt sich wohl diese Kritik, denn jeder, der an dieser Platte in...
Love At First StingRH #5 - 1984
Nicht so ganz überzeugt hat mich das neueste Werk der Hannoveraner. Im Vergleic...
Love At First Sting1984
Auch wenn die Hannoveraner Stacheltiere für das, was sie der Hardrock-Gemeinde ...
Tokyo Tapes1978
Es existiert wohl kaum ein Album, das die These vom Propheten, der im eigenen La...
Blackout1982
Wenn man daran denkt, was die fünf Hannoveraner in den letzten 15 Jahren so all...
Lovedrive1979
Ein kleiner Supermarkt im verschlafenen Münsterland-Städtchen Lüdinghausen: E...