RH #341Interview

MY DYING BRIDE

Und ewig schockt das Weib

MY DYING BRIDE

Vor ihrem Auftritt beim diesjährigen Party.San Open Air sind der zurückgekehrte Gitarrist Calvin Robertshaw und Frontmann Aaron Stainthorpe guter Dinge, wobei an Letzterem ein echter Comedian verloren gegangen ist. Der Sänger begegnet der Tragik des Seins mittlerweile entspannt und hat angesichts der starken neuen Songs seiner Band gute Gründe, zufrieden zu sein.

Calvin, wie hast du nach knapp 16 Jahren wieder zu den anderen Jungs gefunden?

Calvin: »Andrew (Craighan, Gitarre - as) trat Mitte 2013 an mich heran, weil ich für ein paar Shows aushelfen sollte, woraus dann aber eine langfristige Zusammenarbeit wurde. MY DYING BRIDEs neues Album stand an, und ich stieg endgültig wieder ein, konnte aber wenig zu den Songs beitragen, weil so gut wie alles bereits fertig geschrieben war.«

Warum bist du 1999 überhaupt ausgestiegen?

Aaron: »Er wurde gegangen (lacht).«

Calvin: »Das war eine Zeit des Wandels nicht nur für die Band und unser Label, sondern auch für uns als Menschen. Wir waren gerade von einer US-Tournee zurückgekehrt und wollten es etwas ruhiger angehen lassen, obwohl wir schon wieder Songs in der Hinterhand hatten, die dann zu „34.788%... Complete“ wurden. Ich bekam Probleme zu Hause, weil ich meine Familie der Musik wegen vernachlässigte, wodurch ich am Ende auch ausbrannte.«

„Like Gods Of The Sun”, der Vorgänger dieser Platte, hätte fast euren Durchbruch bedeutet.

Aaron: »Darum lastete ein gewisser Druck auf uns. Ich flog für die Presse sogar nach New York, und wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsMY DYING BRIDE

Feel The MiseryRH #341 - 2015
Peaceville/Edel (62:38)Der zweite Frühling von MY DYING BRIDE dauert an, auch w...
The ManuscriptRH #314 - 2013
Peaceville/Edel (27:24) Sieben Monate nach der Veröffentlichung von „A Map O...
A Map Of All Our FailuresRH #306 - 2012
Peaceville/Edel (63:50) Nach dem gleichermaßen gelungenen wie verwirrenden „...
The Barghest O´ Whitby
Peaceville/Edel (27:04) Bevor MY DYING BRIDE so richtig aus dem Tee kommen, ver...
EvintaRH #291 - 2011
Peaceville/Edel (87:15) Vorsicht! Wer ein weiteres typisches Doom-Album der Bri...
The Angel & The Dark River
Zum zwanzigjährigen Bandjubiläum wird eines der wichtigsten und besten Alben d...
Bring Me VictoryRH #272 - 2009
Das Titelstück dieser EP ist bereits vom letzten Album „For Lies I Sire“ be...
For Lies I SireRH #263 - 2009
Peaceville/SPV (59:54) Die herrlich klagende und schluchzende Geige ist nach Ja...
An Ode To WoeRH #254 - 2008
(78:11 + DVD) In puncto Stageacting gehören die Briten MY DYING BRIDE mit ihre...
A Line Of Deathless KingsRH #234 - 2006
(61:08) Es ist immer ein guter Zeitpunkt, um zu trauern! Dieses Motto haben si...
Anti-Diluvian ChroniclesRH #219 - 2005
(226:30) Eigentlich eine ziemliche Frechheit. Erst die unnötigerweise auf zwei...
Songs Of Darkness, Words Of LightRH #202 - 2004
(59:13) Keine Braut stirbt derart schön und anmutig wie die aus dem britischen...
The Voice Of The WretchedRH #182 - 2002
Die britischen Melancholiebolzen haben sich im Laufe der Jahre zu einer immer be...
The Dreadful HoursRH #174 - 2001
Das siebte Studioalbum der Briten startet langsam und bedächtig. Die ersten bei...
Meisterwerk 1RH #164 - 2000
(59:43) Man mag ja von Best-of-Compilations halten, was man will: Irgendwie sind...
The Light At The End Of The WorldRH #150 - 1999
Da waren's nur noch drei von ehemals sechs: Nur noch Aaron Stainthorpe, Ade Jack...
34,788%... CompleteRH #138 - 1998
Alles paßt: Der verregnete Herbst und MY DYING BRIDE sind da, mit sieben Epen ...
Like Gods Of The SunRH #113 - 1996
Ich bin sicher, daß MY DYING BRIDE auch mit dieser Scheibe Chartluft schnuppern...
TrinityRH #102 - 1995
Die Briten lassen sich nicht lumpen. Nach dem Chart-Erfolg veröffentlichen sie ...
The Angel And The Dark RiverRH #96 - 1995
Mit "The Angel And The Dark River" knüpfen die Engländer nahtlos an den Vorgä...
I Am The Bloody EarthRH #81 - 1994
Welten prallen aufeinander. My Dying Bride, die bisher immer den Eindruck hinter...
Turn Loose The SwansRH #78 - 1993
An Mut mangelt es MY DYING BRIDE nun wahrlich nicht. Die als Opener gewählte Nu...
The Thrash Of Naked LimbsRH #71 - 1993
"As The Flower Withers" hat sich in den letzten Monaten zu einem regelrechten Un...
As The Flower WithersRH #62 - 1992
MY DYING BRIDE aus England, die nach einer Debüt-EP ("Symphonaire Infernus Et S...