RH #341Crossfire

DRITTE WAHL

MIT GUNNAR SCHRÖDER (DRITTE WAHL)

DRITTE WAHL

Es gibt kaum eine zweite deutschsprachige Punkband, die so viel Credibility besitzt wie DRITTE WAHL aus Rostock. Und das bis weit in die Metal- und Hardcore-Szene hinein. Grund genug, Sänger/Gitarrist Gunnar Schröder im Rahmen eines Crossfires mal intensiver auf den Zahn zu fühlen.

TOXPACK – Nichts hören, sehen, sagen

»Gefällt mir, aber ich weiß nicht, wer das ist. Finde ich gut. Das ist auch ein guter Text und eine tolle Aufnahme. Ah, Toxpack. Prima Song. Aus der Deutschrock-Ecke höre ich nicht so viel, aber das ist gut gemacht. Wir kennen die Jungs auch persönlich. Als wir kürzlich in Berlin gespielt haben, waren die da.«
 
BAD RELIGION – American Jesus

»Bad Religion! Eine meiner Lieblingsbands. Die machen immer alles richtig. ´American Jesus´ - der Song ist aber schon älter. Großartige Band. Mit denen würde ich gerne mal zusammen spielen. Kannst du vielleicht mal ein gutes Wort für uns einlegen (lacht)?«

Hast du ein Bad-Religion-Lieblingsalbum?

»Oh, ich weiß immer nicht, wie die Alben heißen. Ich habe die Band letztes Jahr übrigens bei einem Indoor-Gig im FZW in Dortmund gesehen.«
Bist du für das Konzert extra von Rostock nach Dortmund gefahren?
»Nein, ich wohne schon seit ein paar Jahren in Münster. Das Konzert war schon geil. Die sieht man ansonsten ja nicht mehr so oft. Und wenn, dann meistens nur auf Festivals. Im FZW haben sie auch wirklich fast zwei Stunden gespielt.«
 
BETONTOD – Traum von Freiheit

»Betontod! Die waren ja eine Zeit lang mit uns im selben Studio...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

IN EXTREMO + SCHANDMAUL + EISBRECHER + ELUVEITIE + FIDDLER'S GREEN + DIE KRUPPS + KORPIKLAANI + DRITTE WAHL + RUSSKAJA + OMNIA + u.v.m.04.09.2015
bis
05.09.2015
St. Goarshausen, Freilichtbühne LoreleyIN EXTREMO - 20 WAHRE JAHRETickets