RH #340Titelstory

SLAYER

Auferstanden aus Ruinen

SLAYER

Seit 30 Jahren ist jedes neue SLAYER-Album in der Thrash-Szene ein Ereignis. Und obwohl die Amis im Lauf der Jahrzehnte ein paar qualitative Schlenker hingelegt haben, ändert sich daran auch 2015 nichts. „Repentless“ heißt das erste Werk seit dem Tod von Gitarrist Jeff Hanneman und dem erneuten Rauswurf von Drummer Dave Lombardo. Wir trafen die „halben SLAYER“, wie sie sogar eines der verbliebenen Bandmitglieder inzwischen nennt, zu einem ausführlichen Gespräch.

Hyatt Regency Hotel, Düsseldorf: Aus dem unauffällig hin und her eilenden livrierten Personal und den mehr oder minder illustren Gästen (darunter ein paar auf Highheels durch die Gänge stöckelnde Botox-Bräute und laut krakeelende, in Designerklamotten gezwängte Gören) stechen zwei Herren in den Fünfzigern heraus. Ein eher mittelgroßer bulliger Typ mit tätowierter Glatze und ein Kerl, der einen gleichermaßen an Saddam Hussein in seinen letzten Tagen bzw. den ollen Jesus höchstpersönlich erinnert: SLAYERs Kerry King (g.) und Tom Araya (b./v.) sind in der Stadt, um Werbung für ihren neuen Longplayer „Repentless“ zu machen.

Viele Fans sehen dem zwölften Studioalbum mit eher gemischten Gefühlen entgegen, da Kerry King durch den Tod seines Kollegen Jeff Hanneman erstmals als einziger Komponist auftritt. Zudem hat der wiederholte Abgang von Dave Lombardo eine Lücke hinterlassen, die schwer zu schließen ist. Doch bereits in unserem Vorabreport im Juliheft konnten wir Entwarnung geben. King schafft´s auch allein, und Paul...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSLAYER

Repentless Vol. 1RH #359 - 2017
(Dark Horse)SLAYER goes Comic: Die Totschläger machen ihrem Namen alle Ehre und...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ich liebe die ersten fünf SLAYER-Longplayer - „...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Über SLAYERs zwölftes Album ist schon viel Kram ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Die neue SLAYER ist geil. So einfach ist das. Was ...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Unnahbarkeit und Finsternis machten schon immer SL...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Was hat man SLAYER nicht alles nachgesagt: Die Ban...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER-Hit-Lieferant Jeff Hanneman verstorben, Ori...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Für Kerry King ist „Repentless“ schon jetzt e...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) SLAYER werden auch fast 30 Jahre später immer noc...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Thrash- und Metal-Fans auf der ganzen Welt dürfte...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ein Album voller Licht und Schatten. Die schnellen...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Hanneman ist tot, Lombardo (mal wieder) raus, Holt...
RepentlessRH #340 - 2015
Nuclear Blast/Warner (41:57) Ganz ehrlich: Ich habe in den letzten Monaten deut...
World Painted BloodRH #270 - 2009
Da ist sie also, die neue SLAYER. Und sie klingt wie... na ja, wie SLAYER halt. ...
Christ IllusionRH #232 - 2006
(38:34) Seit zwölf Jahren, also seit dem Album „Divine Intervention“, konn...
God Hates Us AllRH #173 - 2001
In den vorab geführten Interviews kündigten SLAYER mehrfach an, dass sie sich ...
Diabolus In MusicaRH #134 - 1998
Sieht man von der Veröffentlichung "Undisputed Attitude'' ab (die neben zwölf ...
Selected & Exhumed
Der Titel deutet es an: Das neue Werk von Araya & Co. ist so eine Art "Garage Da...
Divine InterventionRH #89 - 1994
Wer das SLAYER-Interview in der letzten Ausgabe gelesen hat, wird verstehen, da...
Decade Of AggressionRH #55 - 1991
Mr. King und Mr. Lombardo haben es im Interview bereits auf den Punkt gebracht: ...
Seasons In The AbyssRH #44 - 1990
Wenn die Frage auftaucht, wer die nächste Band nach Metallica sein wird, die au...
South Of HeavenRH #28 - 1988
"Reign In Blood" war ein (vielleicht sogar DER) Meilenstein der Thrashgeschichte...
Live UndeadRH #24 - 1984
Tja, was soll man zu dieser Platte groß schreiben? 150prozentige SLAYER-Fans we...
Reign In BloodRH #19 - 1986
Sehr geehrte Damen, Herren und Rock Hard-Leser: Sie haben hier vier langhaarige,...
Hell AwaitsRH #11 - 1985
Kurzes Intro, schleppende Riffs, ein Break, und dann - SPEED!!! 40 Minuten lang ...
Show No MercyRH #4 - 1983
Ebenfalls neu von Metal Blade sind SLAYER. Sicher habt ihr die SLAYER-Story auf ...
Seasons In The Abyss1990
Nach sechs Jahren, in denen keine andere Thrash-Band ernsthaft am Thron der Szen...
South Of Heaven1988
Es gab nach der Abrissbirne „Reign In Blood“ nur einen gangbaren Weg für To...
Hell Awaits1985
„Hell Awaits“ war ohne Übertreibung ein Quantensprung in der Welt des damal...
Reign In Blood1986
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich eines Tages anstelle der son...