RH #339Festivals & Live Reviews

GOATSNAKE, EYEHATEGOD, ELECTRIC MOON, GAS GIANT, SIENA ROOT, MONKEY3, CRIPPLED BLACK PHOENIX, FREEDOM HAWK, EARTHLESS, HORISONT, ORCHID, SIGIRIYA, THE MUGGS, KAMCHATKA, DEAD MAN, BLUES PILLS, THE VINTAGE CARAVAN, MOUNTAIN WITCH, TUBER, EGYPT, DANAVA, BRÖSELMASCHINE, SEEDY JEEZUS, THE CYBORGS, C+C=MAXIGROSS

FREAK VALLEY: Urlaub im Retro-Paradies

FREAK VALLEY

Wenn bärtige Freaks aus ganz Europa auf dem Gelände der Arbeiterwohlfahrt im beschaulichen Netphen-Deuz im Landkreis Siegen-Wittgenstein/Olpe herumlungern, ist endlich wieder FREAK VALLEY-Zeit.

Oder „Urlaub“ für vom Redaktionsschluss/Festival-Rhythmus leicht ermüdete Rock-Hard-Redakteure. Denn im Gegensatz zu vielen „professionellen“ Veranstaltungen zeichnet das Freak Valley nicht nur superkurze Wege und ein toller Service aus (wo sonst gibt es schon eine Garderobe zur Abgabe der gerade erworbenen Vinyl-Schätzchen!), sondern auch die vielen Hang-Out-Entspannungszonen abseits der Bühnen-Action (Mittagsschläfchen bei 32 Grad im Schatten ist kein Problem, selbst ausprobiert). Darüber hinaus vermittelt das engagierte, freudig erregte, ehrenamtliche Festival-Team (Rock Freaks e.V. plus AWO-Mitarbeiter) einem das Gefühl, man sei auf einer Privat-Party zu Gast. Und eigentlich ist das ja auch so. Mitten auf dem Gelände feiert (so ganz nebenbei) gerade eine Rock´n´Roll-Hochzeitsgesellschaft. Und die Musiker ziehen sich im Verwaltungsgebäude vor Fotos der Behindertenwerkstatt um. Draußen gibt es veganes Gebäck, Yogi-Tee und Siegerländer Eintopf. Letztlich trifft hier der ganz normale deutsche Alltag auf Psychedelic-Rocker sämtlicher Couleur. Aber auch musikalisch hat das Freak Valley einiges zu bieten. So griff das Veranstalterteam in diesem Jahr verstärkt den spannenden Trend zur Instrumentalmusik auf. (hs)       


DONNERSTAG

Keine Ahnung, warum sich THE CYBORGS bei großer Hitze in...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MONKEY326.09.2017HamburgHafenklangTickets
MONKEY329.09.2017OldenburgCadillacTickets
MONKEY330.09.2017SiegenVortex Tickets
MONKEY301.10.2017FrankfurtNachtlebenTickets
MONKEY302.10.2017NürnbergMuz ClubTickets
MONKEY304.10.2017DresdenScheuneTickets
MONKEY305.10.2017BerlinLido Tickets

Reviews

SIENA ROOT - A Dream Of Lasting PeaceRH #361 - 2017
MIG/Indigo (44:06)This ist the real Ersatzshit, Freunde der Sonne. Wer einen pus...
ELECTRIC MOON - Stardust RitualsRH #360 - 2017
Sulatron/Cargo (45:47)Der Sulatron-Labelbetreiber und als Multi-Instrumentalist ...
HORISONT - About TimeRH #357 - 2017
Century Media/Sony (37:40)Man kann das fünfte Album von HORISONT, das bisher be...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - BronzeRH #354 - 2016
Season Of Mist/Soulfood (67:27)CRIPPLED BLACK PHOENIX wandeln sich immer mehr vo...
BLUES PILLS - Lady In GoldRH #351 - 2016
Nuclear Blast/Warner (40:09)Das Genörgel zuerst, bevor die Kritik zu diesem Kla...
MOUNTAIN WITCH - Burning VillageRH #347 - 2016
Einen sehr dynamischen, abwechslungsreichen Cocktail aus melodieseligem Krautroc...
HORISONT - OdysseyRH #341 - 2015
Rise Above/Soulfood (62:25)Die über zehnminütige Seventies-Operette ´Odyssey...
ORCHID - Sign Of The WitchRH #339 - 2015
BONUSBOMBENuclear Blast/Warner (18:53)ORCHID räumen im Interview ein, dass sie ...
FREEDOM HAWK - Into Your MindRH #338 - 2015
Small Stone/Cargo (52:21)Es bleibt dabei, aber es steckt wohl keine böse Absich...
ELECTRIC MOON - Theory Of MindRH #338 - 2015
Sulatron/Cargo (64:08)Diese vier 2014 im Heidelberger Kosmodrom aufgenommenen ...
KAMCHATKA - Long Road Made Of GoldRH #337 - 2015
Despotz/Cargo (41:44)KAMCHATKA sind und bleiben einer der besten Beweise, dass h...
GOATSNAKE - Black Age BluesRH #337 - 2015
Southern Lord/Soulfood (47:23)Es soll ja Leute geben, denen das letzte GOATSNAKE...
THE VINTAGE CARAVAN - ArrivalRH #336 - 2015
Nuclear Blast/Warner (54:40)Es kommt ja selten vor, dass Kollege Bittner (mit de...
SIENA ROOT - PioneersRH #331 - 2014
Gaphals/Cargo (41:45)SIENA ROOT wilderten früher auch gern in Gefilden von Jeth...
BLUES PILLS - Blues PillsRH #327 - 2014
Nuclear Blast/Warner (42:46)„Bei BLUES PILLS bin ich mir nicht sicher, ob die ...
ELECTRIC MOON - Mind ExplosionRH #326 - 2014
Sulatron/Cargo (79:53)„Mind Explosion“ wurde bei einem Konzert in Österreic...
EYEHATEGOD - EyeHateGodRH #325 - 2014
Century Media/Universal (43:19)Auch wenn ihr Freund, Mentor und aktueller Labelc...
KAMCHATKA - The Search Goes OnRH #323 - 2014
Despotz/Cargo (41:39) Ein Album für Menschen, die schweren, verschwitzten Blue...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - White Light GeneratorRH #323 - 2014
Mascot/Rough Trade (70:55) CRIPPLED BLACK PHOENIX haben - gähn - mal wieder ei...
MOUNTAIN WITCH - Cold RiverRH #320 - 2013
This Charming Man/Cargo (33:00) MOUNTAIN WITCH? Witch Mountain? Verwirrend - vo...
EARTHLESS - From The AgesRH #319 - 2013
Tee Pee/Alive (65:32) Mit zwei Alben und mehreren Auftritten beim legendären F...
MONKEY3 - The 5th SunRH #318 - 2013
Napalm/Universal (48:56) MONKEY3 verlassen mit „The 5th Sun“ zunehmend die ...
BLUES PILLS - Devil ManRH #318 - 2013
Nuclear Blast/Warner (16:59) Um die Wartezeit auf das erste Full-length-Album z...
HORISONT - Time WarriorsRH #317 - 2013
Plusminus: Rise Above/Soulfood (33:32) Zugegeben, durch die Abwesenheit von St...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - Live PoznanRH #317 - 2013
Cool Green/Rough Trade (115:21) Echte Live-Klassiker werden heute kaum noch pro...
THE MUGGS - Full TiltRH #313 - 2013
Just For Kicks (110:26) Ohne Superlative geht´s heuer bekanntlich nicht mehr. ...
ORCHID - The Mouths Of MadnessRH #312 - 2013
Nuclear Blast/Warner (56:05) Spätestens seit der Veröffentlichung ihres Longp...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - No Sadness Or FarewellRH #307 - 2012
Mascot/Rough Trade (45:10) Bei den chronisch instabilen britischen Artrockern h...
ORCHID - Heretic (EP)RH #306 - 2012
Nuclear Blast/Warner (26:36) Nach „Through The Devil´s Doorway“ (2009) ver...
KAMCHATKA - Bury Your RootsRH #305 - 2012
GMR/H´Art (51:25) Was für ein Blender: Mit ´Perfect´ haben KAMCHATKA einen ...
THE MUGGS - Born UglyRH #303 - 2012
(49:08) THE MUGGS sind typische Kritikerlieblinge, die trotz sehr guter bis ers...
HORISONT - Second AssaultRH #299 - 2012
Rise Above/Soulfood (40:30) Im direkten Vergleich zum Debüt „Två Sidor Av H...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - (Mankind) The Crafty Ape
Cool Green/Rough Trade (86:16) Die kreative Reise ins Unbekannte geht weiter. O...
FREEDOM HAWK - Holding OnRH #297 - 2012
Small Stone/Cargo (51:49) Ha! Count-Raven-Frontmann Dan „Fodde“ Fondelius, ...
SIENA ROOT - Root JamRH #296 - 2011
Transubstans/ZYX (62:31) SIENA ROOT sind die derzeitigen Kings des Psychedelic ...
SIGIRIYA - Return To EarthRH #295 - 2011
The Church Within (35:37) In den Neunzigern veröffentlichten die walisischen D...
ORCHID - CapricornRH #289 - 2011
The Church Within/Doom Dealer (57:15) ORCHID aus San Francisco sind die legitim...
ELECTRIC MOON - LunaticsRH #283 - 2010
Einheimischer Randgruppen-Rock für Rückwärtsgewandte: ELECTRIC MOON platziere...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - I, VigilanteRH #282 - 2010
Das letztjährige CRIPPLED BLACK PHOENIX-Album „200 Tons Of Bad Luck“ war ei...
ORCHID - Through The Devils Doorway
The Church Within/Twilight (15:59) Fantastischen Seventies-getränkten, Black-S...
FREEDOM HAWK - Freedom Hawk
Longplayer Nummer zwei des Quartetts aus Virginia, das mit der selbstbetitelten ...
MONKEY3 - Undercover
Diese immerhin 38 Minuten lange EP ist alleine deshalb schon erwähnenswert, wei...
CRIPPLED BLACK PHOENIX - 200 Tons Of Bad Luck
CRIPPLED BLACK PHOENIX 200 Tons Of Bad Luck Invada/Cargo (77:11) So heftig,...
MONKEY3 - Monkey3
(63:13) Nachdem sich die Schweiz nach Holland zum europäischen Kifferparadies ...
GOATSNAKE - Trampled Under Hoof
(31:11) Eigentlich wähnte man die Doomrocker um Southern-Lord-Labelboss und S...
SIENA ROOT - A New Day Dawning
(58:10) Hallo, Musikerpolizei? Ja, Herr Kommissar, ich möchte einen dreisten ...
GAS GIANT - Mana
(63:44) Mal wieder ein kleiner Geheimtipp für Freunde anspruchsvoller Stoner-S...
GAS GIANT - Pleasant Journey In Heavy Tunes
Laut Info handelt es sich bei dieser Band aus Kopenhagen um die verbliebenen vie...
EYEHATEGOD - 10 Years Of Abuse (And Still Broke)
„Smoke a little grass, play a lot of music“ heißt es in ´Depress´, einem ...
GOATSNAKE - Flower Of DiseaseRH #164 - 2000
(44:15) Scheiße, sind die plötzlich zugänglich geworden! Im Vergleich zum Deb...
EYEHATEGOD - Confederacy Of Ruined Lives
Gute vier Jahre sind seit dem Release des letzten regulären Studioalbums ins La...
GOATSNAKE - Dog DaysRH #157 - 2000
GOATSNAKE, die Adresse für erstklassigen Stoner-Rock und Doom, sind umgezogen. ...
EYEHATEGOD - Southern DiscomfortRH #155 - 2000
Totgesagte leben bekanntlich länger! Nachdem der Nachruf auf New Orleans' extre...
GOATSNAKE - GoatsnakeRH #146 - 1999
Das reichlich seltsame und naiv-schlecht umgesetzte Covermotiv - bärtiger Biker...
EYEHATEGOD - DopesickRH #107 - 1996
Um es gleich vorwegzunehmen: Mit meiner Verehrung der Jungs aus New Orleans steh...
EYEHATEGOD - In The Name Of Suffering
Okay, okay: EYE HATE GOD sind Kult. Weiß ich. Hat Phil von Pantera gesagt, der ...
EYEHATEGOD - In The Name Of Suffering
Erstens: ich habe kaum noch Pickel, seit ich der Pubertät entwachsen bin. Zweit...