RH #338Lauschangriff

KATAKLYSM

Es darf gegroovt werden

KATAKLYSM

Während auf dem Rock Hard Festival gerade Air Raid die ersten Banger im Amphitheater bespaßen, findet im Gelsenkirchener Maritim Hotel die Listening-Session zu KATAKLYSMs zwölftem Album statt. Doch bevor es losgehen kann, muss noch ein Kabel gefunden werden, um den iPod des Nuclear-Blast-Abgesandten mit der eigens hergeschafften P.A. zu verbinden. Zum Glück hat Drummer Olivier Beaudoin ein passendes Kabel im Handgepäck, so dass der Vorführung des am 31. Juli erscheinenden „Of Ghosts And Gods“ nichts mehr im Wege steht.

* Der Opener ´Breaching The Asylum´ startet natürlich mit einem Filmzitat. Darauf folgt ein episch-melodischer Aufbau, bevor es in flottem Thrash weitergeht. Erst nach dem zweiten Refrain kommt zum ersten Mal Blast. Der Song erinnert stark an „In The Arms Of Devastation“ und ist dem ersten Eindruck zufolge gut, aber kein Hit.

* ´The Black Sheep´ startet mit Pantera-Groove und gefällt mit einem flächigen Refrain.

* ´Marching Through Graveyards´ startet mit Blast und begeistert mit coolen Breaks.

* Der Anfang von ´Thy Serpents Tongue´ erinnert erneut an Pantera, diesmal sehr konkret an ´Walk´. Nach einem Blast mit dezenter Melodie bleibt der Song in schwerem Midtempo. Sehr heavy.

* ´Vindication´ wirkt etwas strukturlos und endet abrupt.

* ´Soul Destroyer´ ist wieder ein typischer „In The Arms Of Devastation“-Stampfer, der schön nach vorne treibt.

* Gleiches gilt auch für ´Carrying Crosses´, dessen coole Lead-Parts in der Mitte aufhorchen lassen.

*...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KATAKLYSM + HYPOCRISY18.10.2018WiesbadenSchlachthofTickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY19.10.2018StuttgartLKATickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY20.10.2018MünchenBackstage Tickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY24.10.2018AT-WienArena Tickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY26.10.2018GeiselwindMusic Hall Tickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY28.10.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY05.11.2018HamburgDocksTickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY14.11.2018BerlinKesselhausTickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY15.11.2018DresdenEventwerkTickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY16.11.2018OberhausenTurbinenhalle Tickets
KATAKLYSM + HYPOCRISY17.11.2018LeipzigHellraiserTickets

ReviewsKATAKLYSM

MeditationsRH #373 - 2018
Nuclear Blast/Warner (38:48)Das Gitarrenstakkato zu Beginn des Openers ´Guillot...
Of Ghosts And GodsRH #339 - 2015
Nuclear Blast/Warner (45:54)Nicht zuletzt der Auftritt auf dem Rock Hard Festiva...
Waiting For The End To ComeRH #318 - 2013
Nuclear Blast/Warner (45:00) Die Kanadier befinden sich zweifelsohne im Transfo...
Iron Will: 20 Years DeterminedRH #302 - 2012
DVD des Monats (Nuclear Blast/Warner) Für einen Schreiberling ist diese Doppe...
Heaven´s Venom
Nuclear Blast/Warner (46:44) Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber vom letz...
PrevailRH #253 - 2008
(44:39) Die Bulldozer des Death Metal sind zurück! Seit Beginn dieses Jahrtaus...
In The Arms Of DevastationRH #226 - 2006
(41:09) - Death Metal - Verkehrte Welt in Kanada. KATAKLYSM sind zwar nicht z...
Serenity In FireRH #203 - 2004
(38:31) Die Leichtigkeit des Seins - und das im Death Metal. Ich weiß im Momen...
Shadows & DustRH #185 - 2002
Inmitten der Triangel Genie, Wahnsinn und Kanada treiben die Unholde von KATAKLY...
Epic (The Poetry Of War)RH #172 - 2001
Aus der unheiligen kanadischen Dreifaltigkeit (Cryptopsy, Gorguts, KATAKLYSM) ha...
The Prophecy (Stigmata Of The Immaculate)RH #156 - 2000
'Die Holzfäller sind wieder da!', verkündet das Plattenfirmen-Info geradezu eu...
Victims Of This Fallen WorldRH #137 - 1998
An den Kerls hier scheiden sich schon seit Jahren die Geister. Krach ist halt ni...
Temple Of KnowledgeRH #111 - 1996
KATAKLYSM geben nicht auf. Die kanadischen Lärmfetischisten liefern mit ihrem d...
SorceryRH #94 - 1995
Für eine Prügelcombo ist es heutzutage schon fast wieder leicht, untrendy zu s...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen