RH #337Interview

WHITESNAKE

Ritchie will´s wieder

WHITESNAKE

David Coverdale ist, wie könnte es nach über vier Jahrzehnten im Musikgeschäft auch anders sein, ein echter Medienprofi. Der Mittsechziger weiß, welche Geschichte er erzählen möchte, ist redegewandt und intelligent. Wir unterhalten uns mit ihm anlässlich der Veröffentlichung von „The Purple Album“, mit dem Dave seine Zeit als Frontmann von Deep Purple nach knapp 40 Jahren noch einmal Revue passieren lässt.

Schrieb ich „unterhalten“? Eigentlich ist das nicht der richtige Begriff, denn David übernimmt direkt von Anfang an die Gesprächsführung:

»Hier läuft gerade alles drunter und drüber. Wir bereiten momentan unsere Welttournee vor. Das Telefon läutet ununterbrochen, und mein Mail-Account läuft heiß. Mit dir zu reden, ist also eine willkommene Abwechslung. Außerdem kann ich nebenbei eine Tasse Kaffee trinken«, plaudert er trotz der frühen Stunde gutgelaunt drauflos und fährt fort: »Momentan kontaktieren wir unsere Agenten in allen Ecken und Enden der Welt und lassen sie wissen, dass wir für Auftritte zur Verfügung stehen. Wir sind ein bisschen spät dran, weil mein Produzent Michael McIntyre und ich uns über die Weihnachtszeit die Grippe eingefangen haben. Aufgrund der Krankheit hat sich auch die Veröffentlichung des Albums verzögert. Eigentlich sollte „The Purple Album“ schon vor Weihnachten in den Plattenläden stehen, aber wir hängen fünf oder sechs Wochen im Zeitplan zurück. Das macht es für alle Beteiligten stressiger. Trotzdem läuft es momentan so gut, dass wir überlegen,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsWHITESNAKE

The Purple AlbumRH #337 - 2015
Frontiers/SoulfoodImmerhin gibt David Coverdale zu, dass er mit „The Purple Al...
SAIL AWAY – WHITESNAKE´S FANTASTIC VOYAGERH #336 - 2015
Martin Popoff(Soundcheck Books)Mehr als einmal ist Martin Popoff vorgehalten wor...
Live In 1984 - Back To The BoneRH #331 - 2014
(Frontiers/Soulfood)Zum 30-jährigen Jubiläum ihrer Scheibe „Slide It In“ e...
Made In Britain/The World RecordRH #315 - 2013
Cynjas/Soulfood (137:21) Nach „Made In Japan“, das nicht nur als DVD, sonde...
Made In JapanRH #312 - 2013
Frontiers/Soulfood (115:56) WHITESNAKE live zu erleben, kann zum Glücksspiel w...
Box´O´Snakes: The Sunburst Years 1978-1982RH #295 - 2011
EMI Ist das geil! Ein Boxset mit allen Klassikern der echten, wahren WHITESNAKE...
ForevermoreRH #287 - 2011
PLUSMINUS: Frontiers/Soulfood (64:03) Um es vorwegzunehmen: „Forevermore“ ...
30th Anniversary CollectionRH #254 - 2008
Zum 30-jährigen Jubiläum und natürlich passend zum Erfolg des neuen WHITESNAK...
Good To Be BadRH #252 - 2008
(59:28) Richtig beschwert hat sich kaum ein WHITESNAKE-Fan darüber, dass seit ...
Live... In The Shadow Of The Blues
(131:42) Nachdem die großartige Live-DVD von Coverdale & Co. so gut angekommen...
Best Of Whitesnake
(75:22) In der Regel gehört zu den Comebackvorbereitungen eines großen Acts e...
Restless HeartRH #121 - 1997
Entsetzte Gesichter, als ich auf der Rock Hard-Party fröhlich verkündete, daß...
Restless HeartRH #121 - 1997
Als Die-hard-Coverdale-Fan und stolzer Besitzer sämtlicher Purple- und WHITESNA...
Whitesnake's Greatest HitsRH #88 - 1994
Nicht wenige von "Whitesnake's Greatest Hits" fanden vor "Slide It In" (1983) st...
Live In The Heart Of The CityRH #72 - 1980
Gute Nachricht für alle Fans der legendärsten WHITESNAKE-Besetzung: Das genial...
Slip Of The TongueRH #36 - 1989
Was lange währt, wird zwar endlich gut, aber nicht unbedingt perfekt. Diese Erf...
1987RH #21 - 1987
Die Regel besagt, daß überlange Studioaufenthalte und längere Bühnenabstinen...
19871987
Das vorletzte „echte" WHITESNAKE-Studioalbum avancierte zum weltweit bahnbrech...
Come An´Get It1981
Mit dem Single-Hit ´Don´t Break My Heart Again´ eroberten WHITESNAKE 1981 di...