RH #334Titelstory

THIN LIZZY

»Sie hätten ihm vielleicht das Leben retten können«

SCOTT GORHAM

Ein Interview mit Scott Gorham

Ein kalter, aber sonniger Januartag in London: Scott Gorham, der mit seinem Gitarrenspiel den Stil von THIN LIZZY maßgeblich geprägt hat, sitzt im The Queen Adelaide Pub unweit seiner Wohnung in Putney und ist völlig entspannt. Er hat spontan zugesagt, als wir ihn um ein Interview zu seiner Zeit bei THIN LIZZY gebeten haben, und beantwortet im Laufe des anderthalbstündigen Gesprächs auch eher unangenehme Fragen zur Band und dem drogenbedingten Tod seines besten Freundes Phil Lynott.

Scott, du bist 1974 aus L.A. nach London gekommen, um eine Karriere als Musiker zu starten, wie es dir dein Schwager Bob Siebenberg, der Drummer von Supertramp, geraten hat.

»Ich habe schnell eine eigene Band gegründet, die ausschließlich aus amerikanischen Musikern bestand. Da unser Song-Repertoire begrenzt war, haben wir immer Leute aus dem Publikum aufgefordert, mit uns zu jammen. Das klappte gut, denn es gab zig Musiker, die einfach auf einer Bühne stehen wollten, selbst wenn es nur in einem kleinen Pub war. Irgendwann sagte mir Ruan O´Lochlainn, ein Ire, der oft mit uns spielte, dass es da diese irische Band namens THIN LIZZY gibt, die gerade einen neuen Gitarristen sucht, und ob es okay wäre, wenn er meinen Namen ins Spiel bringt. Ich hatte zwar noch nie einen blöderen Namen gehört (lacht), aber mein Visum lief aus, und vor meiner Ausreise wollte ich mit so vielen Musikern wie möglich spielen. Die Probe fand in einem afrikanischen Dinnerclub statt, die schwarzen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsTHIN LIZZY

ARE YOU READY? THIN LIZZY: ALBUM BY ALBUMRH #343 - 2015
Alan Byrne(Soundcheck Books)Alan Byrne ist keiner der berüchtigten Vielschreibe...
Live At The National StadiumRH #300 - 2012
(Universal) Ein echter Leckerbissen für THIN LIZZY-Fans und solche, die es imm...
Still Dangerous-Live At The Tower Theatre Philadelphia 1977
Thin Lizzy Productions/Rough Trade (47:17) Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk ...
Inside Thin Lizzy 1971-1983
Der Untertitel "an independent critical review" zeigt an, dass es sich bei diese...
The Boys Are Back In Town
Eins vorweg: Sound- und Bildfetischisten sollten von "The Boys Are Back In Town"...
Vagabonds, Kings, Warriors, Angels
Endlich - nach jahrelangen Ankündigungen hat es geklappt, das längst überfäl...
Live - One Night OnlyRH #160 - 2000
THIN LIZZY sind unbestritten ein Phänomen: Nicht nur, dass die Headliner-Tour d...
Wild One
Pünktlich zum zehnten Todestag von Phil Lynott erscheint mit 'Wild One' ein Bes...
BBC Radio 1 - Live In Concert
Vergeßt "Live And Dangerous", vergeßt "Life" - dieses Teil ist die ultimative ...
DedicationRH #48 - 1991
Gute fünf Jahre nach dem Tod Phil Lynott, erscheint mit "Dedication" das x-te B...
Life
Nach ihren großen Erfolgen auf den Monsters Of Rock-Festivals im Sommer gibt es...
Chinatown
Man kann darüber streiten, ob beim „Chinatown“-Line-up der Posten des zweit...
Thunder And Lightning1983
Wer einen ersten Zugang zu THIN LIZZY finden möchte und die auf diversen mehr o...
Live And Dangerous
Dass die Briten einen eigenartigen Geschmack haben, sieht man nicht nur an ihrer...